2.Bundesliga

UJZ 2 erster Tabellenführer in der 2. Bundesliga

on

Kirchhham -Shiaido

Mit spannenden Kämpfen, vielen Zusehern und toller Atmosphäre (wie hier in Kirchham), präsentierte sich die 2. Bundesliga zum Saisonstart 2013

UJZ Mühlviertel 2  –  Swarovski Wattens  10  :  4  (5  :  2)  –  Mit einem klaren Heimsieg in Gramastetten übernimmt der Titelverteidiger gleich zu Saisonbeginn die Tabellenführung in der 2. Bundesliga. Bei den Tirolern fehlte der Österreichische Vizemeister Florian Lindner und so gab man die Schwergewichtsklasse kampflos ab, wie im 1. Durchgang auch das Halbschwergewicht. Das UJZ Farmteam bot eine starke mannschaftlich geschlossene Leistung und man dürfte für das Ziel einer erfolgreichen Titelverteidigung gerüstet sein.
Einzelkämpfe

Union Kirchham  –   SHIAI-DO Thermenregion  8 : 6  (4 : 3)  –  Bereits wie im Vorjahr auswärts, konnte Kirchham diesmal zu Hause wieder einen Sieg gegen die Niederösterreicher feiern. In einer spannenenden Ligabegegnung konnte sich das Beiskammer – Team vor toller Fankulisse  gegen den Fastaufsteiger des letzten Jahres durchsetzen und startet erfolgreich ins neue Meisterschaftsjahr.
Einzelkämpfe

Wimpassing - Leibnitz 2

Wimpassing blieb als einziges der drei neuen Teams der 2. Liga erfolgreich. Bei der Bundesliga – Rückkehr konnten die „Violetten“ einen Heimsieg feiern.


Cafe+Co Vienna Samurai 2  –  Sanjindo Tigers  6 : 8  (3 : 4)  – 
So wie die Tigers den Samurai letztes Jahr im FINAL FOUR den Einzug ins Finale verdarben, so verdarben die Tigers auch das Ligadebüt des Samurai Farmteams. In diesem Fall allerdings die Tigers aus Bischofshofen. Die Pongauer haben sich diese Saison mit Flachgaus Ex – Staatsmeister Hannes Wartbichler verstärkt. Mit dem Team rund um den ÖM – Fünften Anton Wicker, dem ehemaligen Italienischen Meister Lorenzo Bagnoli und eben Wartbichler, will man sich endlich wieder vom Tabellenende lösen, in dem man die letzten Jahre grundelte.
Einzelkämpfe

JC Sparkasse Wimpassing  –  SU Noricum Leibnitz 2   7 : 6  (5 : 1)  –   Mit einem Heimsieg kehrt Wimpassing wieder erfolgreich in die Bundesliga zurück. Nach einem klaren 5 : 1 Halbzeitstand tauschen die Niederösterreicher im 2. Durchgang die halbe Mannschaft aus und es wird noch zu einer wahren Zitterpartie. In den Reihen der Wimpassinger kämpfte auch ein altbekanntes Gesicht. Thomas Etlinger, der Vize Europameister von 1993. Bei seinem Bundesliga – Comeback erreichte er gegen den ehemaligen Österreichischen Meister Philipp Popp ein Unentschieden.
Einzelkämpfe

About Manfred Gerhart

You must be logged in to post a comment Login