2.Bundesliga

„Paarlaufen“ in der 2. Bundesliga

on

Am Samstag kommt es zu einem „Paarlaufen“ in der 2. Bundesliga. In allen Begegnungen der 4. Runde stehen sich die unmittelbaren Tabellennachbarn direkt gegenüber.

Seit dem BL-Wiederaufstieg letzte Saison, haben die Wimpassinger zu Hause jeden Gegner fest im Griff.

Seit dem BL-Wiederaufstieg letzte Saison, haben die Wimpassinger zu Hause jeden Gegner fest im Griff.

Erster gegen Zweiter: Im Schlager der Runde empfängt Tabellenführer JC Sparkasse Wimpassing den Tabellenzweiten Swarovski Wattens. Die Niederösterreicher haben bis jetzt alle Begegnungen für sich entscheiden können und liegen in der Tabelle mit einem Punkt Vorsprung vor den Tirolern auf Platz 1. Seit dem Wiederaufstieg letzte Saison, hat Wimpassing zu Hause eine blütenreine Weste und alle Heimkämpfe gewinnen können. (Sporthalle Wimpassing, 19 Uhr)

Dritter gegen Vierter: In Bischofshofen (18 Uhr) haben die Drittplatzierten Sanjindo Tigers den Tabellenvierten  UJZ Mühlviertel 2 zu Gast. Beide Teams halten bei 4 Punkten, doch in der Unterbewertung liegen die Salzburger knapp vor den Oberösterreichern. Die letzte Begegnung im Vorjahr wird den Pongauer Tigers noch unangenehm in Erinnerung sein, setzte es zum Saisonkehraus doch eine bittere 14:0 Auswärtsschlappe in Hellmonsödt.

Fünfter gegen Sechster: Mit Union Kirchham (6.) und SV Gallneukirchen (5.) treffen hier zwei OÖ-Teams aufeinander. In der letzten Saison lieferten sich beide Mannschaften einen packenden Derbyfight, den die Gallier nach Pausenrückstand noch drehen und  für sich entscheiden konnten.  (VS Kirchham, 18 Uhr)

Siebter gegen Achter: Im Kellerduell kämpfen die noch punktelosen Farmteams von SHIAI-DO (8.) und den Vienna Samurais (7.) um die ersten Meisterschaftspunkte in dieser Saison (Freizeitzentrum Wiener Neudorf, 17 Uhr). Im Anschluss daran duellieren sich auch noch die Einsermannschaften eine Liga höher.

About Manfred Gerhart

You must be logged in to post a comment Login