2.Bundesliga

Duell der Punktelosen und Kampf um die Tabellenführung in der 2. Bundesliga

on

haasDie 2. Judo-Bundesliga startet , wieder mit einem Salzburger Derby , bereits am Freitag. In der Volkschule Puch stehen sich ab 20.00 Uhr mit dem ASV/ÖGJ Salzburg/Puch und UNION Flachgau II zwei siegreiche Mannschaften der 1. Runde gegenüber. Die Judokas rund um Josef Bernegger, der seit heuer wieder das Zepter beim Absteiger schwingt , wollen den Flachgauern keine Punkte überlassen. Zudem brennt mit Christian Haas ein Ex-Strasswalchner auf seinen Einsatz. Der ehemalige Staatsmeister Rinnerthaler Florian, der heuer die 2. Flachgauer Mannschaft betreut und Cheftrainer Gerhard Dorfinger fahren aber sicher nicht nach Puch um zu verlieren. Derbyspannung ist also für alle Salzburger Judofans angesagt.
Am Samstag kommt es in der Mehrzweckhalle in Gralla ( 17.00 Uhr ) zum Duell der noch Punktelosen Clubs von SU Noricum Leibnitz und ESV Sanjindo Bischofshofen. Im Kampf um die „rote Laterne“ ist bei beiden Mannschaften voller Einsatz gefragt.
Ebenfalls um 17.00 Uhr kommt es im Sportzentrum des PSV Salzburg  zum Aufeinandertreffen mit dem SV Gallneukirchen. Die von Ronny Tiefgraber gemanagten PSVler liegen am Tabellenende und spekulieren mit einem knappen Ergebnis, das Punkte bringen soll. Wegen Hallenproblemen muss das Judozentrum Innsbruck für seinen Heimkampf zum Konkurrenten nach Wattens ausweichen. Im dortigen Dojo empfängt man um 19.00 Uhr den Tabellenführer UJZ Mühlviertel II. Mit der Unterstützung von Wattener und Innsbrucker Judofans hofft man auf den ersten Punktgewinn.

About Hans-Peter Zopf

You must be logged in to post a comment Login