2.Bundesliga

2. Bundesliga ist entschieden

on

Hinter Meister Wimpassing holen die Sanjindo Tigers den 2. Platz

wimpassing_2.BL_2014

Meister der 2. Bundesliga 2014: JC Sparkasse Wimpassing

Cafe+co Vienna Samurai 2  –  JC Sparkasse Wimpassing  2 : 12  (2 : 5)  –  Auch in ihrem letzten Saisonkampf bleiben die Niederösterreicher erfolgreich und feiern einen ganz klaren Kantersieg über das Samurai Farmteam.
Zum Ligaabschied konnten im 2. Durchgang gleich alle 7 Kämpfe des zukünftigen Erstligisten mit Ippon gewonnen werden. Mit nur einem Saisonpunkt beenden die Samurais die Meisterschaft auf dem 8. und letzten Platz.
Punkte Wimpassing: Morgenbesser Martin, Schmid Johann, und Wallner Florian je 2, Lang Bernhard, Wenisch Andreas, Häring Lukas, Morgenbesser Stefan, Fara Aaron und Alber Bernhard je 1
Punkte Samurais: Klikvits Jan und Kuba Sascha je 1
Einzelergebnisse

Start – und Zielsieg für Wimpassing
Bereits ab der 1. Meisterschaftsrunde hat das junge Wimpassinger Team die Tabellenführung übernommen und nicht mehr aus der Hand gegeben. 14 Punkte in 7 Begegnungen und eine Einzelsieg-Differenz von +48 sagen wohl alles über die Schlagkraft dieser Mannschaft aus.
Und auch nächstes Jahr möchte man eine Liga höher vorne kräftig mitmischen. Chefcoach Adi Zeltner: “ Wir haben eine junge und hungrige Mannschaft die sich in Zukunft noch enorm steigern kann. Daher ist unser Ziel für nächstes Jahr das FINAL FOUR und in weiterer Folge auch der Meistertitel in der 1.Bundesliga.“

wicker_angerer

Wicker Anton (blau) macht nicht nur 2 Punkte gegen Kirchham, sondern ist mit 14 Siegen bei ebenso vielen Kämpfen, der erfolgreichste Bundesligakämpfer dieser Saison

Union Kirchham  –  Sanjindo Tigers  4 : 10  (1 : 6)  –  Das direkte Duell um den 2. Platz war bereits zur Halbzeit zu Gunsten der Gäste aus Salzburg entschieden. Mit einem Fünf-Punktepolster in den 2. Durchgang gegangen, konnte man den Sanjindo Tigers bereits frühzeitig zum Vizemeister gratulieren. Kirchham fehlte in seinem letzten Saisonkampf  nicht nur Max Hageneder, denn mit dem Deutschen Manuel Scheibl und dem Polen Piotr Kuczera, waren gleich drei Athleten die heuer für die Oberösterreicher auf der Matte standen, bei der U21 WM In Fort Lauderdale am Start.
Punkte Sanjindo: Auer Pascal, Wicker Herbert, Wicker Anton und Glockner Simon je 2, Wartbichler Hannes und Serra Patrick je 1
Punkte Kirchham: Beißkammer Markus 2, Hribernik Christoph und Beiskammer Lukas je 1
Einzelergebnisse

SV Gallneukirchen  –  UJZ Mühlviertel 2   8 : 4  (4 : 2)  –  Mit dem Sieg im OÖ Derby überholen die Gallier, die auch diese Saison wieder ohne Legionär bzw. Lizenzkämpfer angetreten sind, das Mühlviertler Farmteam und beenden die Saison auf dem 4. Platz. Vorjahresvize UJZ 2 kommt heuer über den 6. Platz nicht hinaus.
Punkte Gallneukirchen: Schmiderer Paul, Albrecht Ralf, Mairhofer Martin und Nagler Martin je 2
Punkte UJZ: Eder Valentin und Turovskiy Igor je 2
Einzelergebnisse

Swarovski Wattens  –  Judoteam SHIAI-DO Thermenregion 2   8 : 6  (4 : 3)  –  Die Tiroler können sich zu Hause gegen die Wiener Neudorfer durchsetzen und landen in der Abschlusstabelle ganz knapp hinter den punktegleichen Gallneukirchnern auf Rang 5. Der Liganeuling aus Niederösterreich belegt Platz 7. Ob das SHIAI-DO Farmteam auch nächste Saison wieder in der 2. Bundesliga am Start sein wird, hängt vom Abschneiden seiner 1. Mannschaft ab. Bei einem Abstieg aus der 1. Bundesliga muss sich das Farmteam aus der 2. Bundesliga zurück ziehen.
Punkte Wattens: Schennach Daniel und Hofmann Dominic je 2, Petrischor Lukas, Knapp Maximilian, Lindner Florian und Schweinberger Simon je 1
Punkte Shiai-Do: Haider Oliver, Mayer Christoph und Radu Valentin je 2
Einzelergebnisse

About Manfred Gerhart

You must be logged in to post a comment Login