2.Bundesliga

2. BL: Siege für UJZ2, Shiai-do, Innsbruck und Wels

By

on

Der Auftakt der 2. JUDO Bundesliga brachte tolle Kämpfe und zum einen knappe und zum anderen klare Entscheidungen. Den Beginn machten die zweiten Teams von Flachgau und Mühlviertel, die sich in Strasswalchen gegenüber standen. Die Oberösterreicher zogen gleich zu Beginn mit 3:0 davon, mussten schlussendlich aber noch um den Sieg zittern. Im allerletzten Kampf konnte Legionär Krpalek (CZE) die Angriffe von Christoph Kronberger abwehren und mit einem Unentschieden den letzlich knappen 7:6-Sieg sichern. Einzelkämpfe

Einen klaren Heimsieg feierte der Vorjahresdritte Shiai-do gegen Leibnitz 2. Die Niederösterreicher verloren zwar Kampf 1, zeigten dann aber vor toller Kulisse, dass man die Saison mit einem Sieg beginnen möchte und siegten schlussendlich klar mit 10:3. Einzelkämpfe

Beim oberösterreichischen Derby zwischen Absteiger Wels und Gallneukirchen hatte Wels das bessere Ende für sich und siegte knapp mit 6:4.   Einzelkämpfe

Für Aufsteiger Kirchham setzte es leider zum Auftakt eine klare Niederlage gegen Innsbruck. Die junge Truppe von Coach Rupert Beiskammer musste sich gegen starke Tiroler, angeführt von den Routiniers Andi Weinzierl und Robert Mallaun, mit 10:2  geschlagen geben.   Einzelkämpfe

About mpoiger

You must be logged in to post a comment Login