2.Bundesliga

2. BL: Shiaido und Gallneukirchen machen das Titelrennen nochmal spannend

By

on

Der Titelkampf der 2. Judo Bundesliga bleibt spannend und wird erst in der letzten Runde entschieden. Ausschlagend dafür war zum einen der 7:5-Auswärtssieg von Judoteam SHIAI-DO Union Thermenregion beim LZ Multikraft Wels. Die Niederösterreicher überholen damit die Oberösterreicher und liegen punktegleich mit UJZ2 auf Rang 2. Einzelergebnisse

Der zweite Grund für das spannende Finale ist die doch überraschende Heimniederlage von Tabellenführer UJZ Mühlviertel 2 gegen SV Gallneukirchen. Die Gäste siegen im Oberösterreicherduell in Niederwaldkirchen mit relativ klar mit 9:5. UJZ 2 bleibt mit diesem Ergebnis Tabellenführer (punktegleich mit Shiaido) und hat die weiterhin die besten Chancen auf den Titel. Gallneukirchen liegt mit 8 Punkte auf Rang 4 hat so wie die punktegleichen Innsbrucker noch Chancen auf Platz 3. Einzelergebnisse     Bildergalerie von Christian Fidler

Kirchham feiert einen klaren 9:5-Heimsieg gegen Bischofshofen und setzt sich mit 5 Punkten klar vom Tabellenende ab. Bischofshofen hat die rote Laterne und kann diese nur mehr theoretisch abgeben, empfängt man doch in der letzten Runde das um den Meistertitel kämpfende UJZ2. Einzelergebnisse

Einen klaren 9:5-Heimsieg feiert Flachgau 2 gegen Leibnitz 2. Die Salzburger liegen somit auf Rang 6, für die Steirer ist die Saison bereits zu Ende. Sofern Bischofshofen nicht gegen UJZ2 gewinnt beendet man die Saison auf Rang 8. Einzelergebnisse

About mpoiger

You must be logged in to post a comment Login