1.Bundesliga

Sensation in Wiener Neudorf: Samurais besiegen Mühlviertel

By

on

Christian Stadlbauer jubelt über den Ippon gegen Shala Driton

Christian Stadlbauer jubelt über den Ippon gegen Shala Driton

Die Verlegung des Heimkampfes nach Wiener Neudorf hat sich für Samurai Wien ausgezahlt. Christoph Radlherr & Co besiegen den Vizemeister 2010 sensationell mit 7:6 (Pausenstand 4:3). Vermutlich hat der Ortwechsel weniger mit dem Resultat zu tun, als die Tatsache, dass Mühlviertel ohne die beim Grand Slam in Moskau engagierten Georg Reiter und Peter Scharinger antreten mussten. Weiters endeten Einzelkämpfe nicht unbedingt nach der Papierform. Beispielsweise rang Christian Zacher den erfahrenen Ligakämpfer Rene „Ranger“ Schaubmayer im ersten Durchgang nieder und trotzte ihm in Durchgang zwei auch noch ein Unentschieden ab. Weitere wichtige Punkte holte Christian Stadlbauer, der sowohl Shala Driton als auch Gregor Brandtner besiegte. Die weiteren Punkte für die Samurais erzielten Christoph Radlherr (2), Tibor Majer (1) und Markus Moser (1). Für Mühlviertel siegten Albert Fercher (2), Daniel Allersdorfer (2) und Simon Hofer (1). Die Samurais geben vorläufig die rote Laterne an Wels ab, die gegen PSV Salzburg verlieren.

Fotogalerie

 Einzelergebnisse

About mpoiger

You must be logged in to post a comment Login