1.Bundesliga

Salzburger Derby geht an Flachgau

By

on

Judo Union Raiffeisen Flachgau 1 – Judo Union Raika Pinzgau 9 : 5 (5:2): Der kämpfende Trainer Roli Stegmüller sowie die Kronberger Brüder sorgen in Strasswalchen in Abwesenheit von Ludwig Paischer (Olympiavorbereitung) und Max Schirnhofer für einen wichtigen Sieg der Heimmannschaft. Alle drei gewinnen ihre beiden Kämpfe mit Ippon und legen so den Grundstein dafür, dass die Pinzgauer Füchse nach der Niederlage gegen die Samurais auch diesmal mit leeren Händen die Heimreise antreten müssen. Coach Rupert Riess: „Heute wäre viel mehr drin gewesen, leider ist unsere riskante Aufstellungsvariante nicht aufgegangen„. Bei den Pinzgauern konnte nur Hermann Höllwart mit zwei Siegen gegen Schirnhofer Felix überzeugen. Im Duell Rene Schneider (GER) und Andi Mitterfellner konnte jeder je einen Kampf gewinnen. Flachgau-Coach Roland Stegmüller: „Die einzelnen Kämpfe waren sehr eng und wir sind froh, dass wir diesen wichtigen Sieg einfahren konnten – wir waren heute in einigen Situationen die Glücklicheren. Jetzt gilt aber schon volle Konzentration auf die Nachtragsbegegnung morgen gegen die Samurais, wo auch der heute geschonte Max Schirnhofer wieder mit von der Partie sein wird„. Einzelergebnisse

About mpoiger

You must be logged in to post a comment Login