1.Bundesliga

PSV schafft mit Heimsieg über Vöcklabruck endgültig den Klassenerhalt

on

Jubel bei den PSV - Mannen nach dem Sieg über die Bulldogs und über den Klassenerhalt

Jubel bei den PSV Kämpfern nach dem Sieg über die Bulldogs und den Klassenerhalt

PSV Salzburg  –  Bulldogs Vöcklabruck  10 : 4  (5 : 2)  –  Für beide Mannschaften galt es ja sich mit einem Sieg endgültig die Klassenzugehörigkeit zu sichern. Die Salzburger Stiere konnten sich dabei zu Hause klar durchsetzen und sich aller Abstiegssorgen entledigen.

Für den PSV punkteten Andreas Tiefgraber, Florian Kronschläger, Daniel Matei, Stephan Obermayr je 2x sowie Halas Marian und Schvarcz Razvan je 1x. Die Bulldogs blieben mit Dominik Waldhör und Bernhard Mayr zweimal erfolgreich.  >> Einzelkämpfe

Die Salzburger sind in der letzten Bundesligarunde kampffrei und beenden die Saison auf Platz 7, vorausgesetzt Vöcklabruck fährt nicht einen Kantersieg gegen die Vienna Samurais ein. Die Wiener kämpfen allerdings noch um ein FINAL FOUR Ticket, das sie bei einem Sieg sicher in der Tasche haben. Andererseits können die Bulldogs bei einer Niederlage noch absteigen, sollte  Wattens die Sensation schaffen und zu Hause Flachgau schlagen.

About Manfred Gerhart

You must be logged in to post a comment Login