1.Bundesliga

Mühlviertel feiert ersten Saisonsieg – PSV Salzburg gewinnt gegen SHIAI-DO

on

UJZ wahrt mit Heimsieg über Samurais Chance auf FINAL FOUR

UJZ Mühlviertel  –  Cafe & co Vienna Samurai  10 : 4  (5 : 2)  –  Im Entscheidungskampf, ob Vizemeister Mühlviertel heuer noch um die Vergabe der Meisterschaft ein Wort mitreden kann oder sich bereits vorzeitig mit dem Gedanken Bundesligafinale abfinden muss, konnte der Rekordmeister mit einem klaren Heimsieg über die Samurais eindrucksvoll beantworten. UJZ Coach Pepi Reiter konnte mit dem wieder genesenen Alexandr Jurecka (CZE) sowie Marcus Nyman (SWE) wieder über seine Standart-Legionäre verfügen, während den Samurais mit dem 60kg Polen Bartek Garbacik lediglich ein Legionär zur Verfügung stand.

Die UJZ Punkte zum Heimerfolg in Gramastetten holen Georg Reiter, der zweimal den Österreichischen Meister Christian Stadlbauer bezwingen kann, Simon Hofer, Daniel Allersdorfer sowie die beiden Legios Alexandr Jurecka und Marcus Nyman, mit jeweils zwei Siegen.
Für die Samurais punkten Bartek Garbacik und Marko Bubanja zweimal.
Einzelergebnisse
Mit ihrem ersten Saisonsieg überholt das UJZ jetzt Wels und liegt nun auf dem 7. Platz,  nur mehr zwei Punkte hinter dem Viertplatzierten Leibnitz. Die Wiener Samurais bleiben mit 3 Punkten weiterhin auf Rang 5.

PSV macht zu Hause großen Schritt in Richtung Klassenerhaltlogo.orfsportplus

PSV Salzburg  –  SHIAI-DO Thermenregion  8 : 6  (4 : 3)  –  Mit dem Heimsieg über Aufsteiger SHIAI-DO, können die Gastgeber zwei ganz wichtige Punkte zu Hause im Duell um den Klassenerhalt einfahren. Die Salzburger Stiere halten jetzt bei 3 Punkten und liegen nun auf dem 6. Tabellenrang. Die Wiener Neudorfer bleiben mit dieser Niederlage punktelos am Tabellenende und behalten somit weiterhin auch die Rote Laterne.

Mit zwei Siegen über Fabian Dengg macht Andi Tiefgraber wichtige Punkte zum PSV-Heimsieg

Mit zwei Siegen über Fabian Dengg macht Andi Tiefgraber wichtige Punkte zum PSV-Heimsieg

Im 1. Durchgang punkten für die Salzburger U18 EM Starter Alexander Hauch, Andi Tiefgraber, Milan Randl (SVK) und Ilie Natea (ROM). Für SHIAI-DO Matthias Gärtner, Markus Markl und Neuzugang Noel Van T End (NED).
Im 2. Durchgang revanchiert sich Lukas Weidlinger gegen Gärtner für die Ippon-Niederlage im ersten Kampf diesmal seinerseits mit einem Ippon-Sieg. Der eingewechselte Tobias Windbichler gewinnt ebenso vorzeitig wie auch Tiefgraber in seinem Kampf bis 73kg. In der 81kg Klasse bleibt wieder Markl erfolgreich. Einen weiteren Punkt für SHIAI-DO holt auch der Deutsche Faruch Bulekulov, der sich im zweiten Aufeinandertreffen mit Milan Randl mit einem Ippon-Sieg revanchiert und auch die Nr. 7 der Weltrangliste Van T End macht wieder einen Punkt für die Niederösterreicher. Den Schlusspunkt zum PSV Heimsieg setzt der rumänische 175kg Mann Ilie Natea.
Einzelergebnisse

Highlights der Begegnung am 28.05.2014 um 21:45 Uhr auf ORF Sport Plus. Weitere Sendermine auf der Programmseite von ORF Sport Plus.

 

About Manfred Gerhart

You must be logged in to post a comment Login