1.Bundesliga

Mühlviertel 1 und Flachgau 1 siegen

By

on

Jan Zehetner in Aktion

Mit Favoritensiegen endeten die Begegnungen Mühlviertel gegen Wattens und Vöcklabruck gegen Flachgau. Der Vizemeister des Vorjahres aus Oberösterreich empfing die Werksportler aus Wattens, die ohne den gesperrten Erich Ivinger antreten mussten im Gramophon in Gramastetten. Die Tiroler reisten arg ersatzgeschwächt an und kamen mit 12:1 unter die Räder, einzig Ivo Pasolli konnte einen Siegpunkt erzielen. Die UJZ’ler lachen mit dem Sieg weiter von der Tabellenspitze.

Im Lokalderby siegten die Strasswalchner ohne den in Japan trainierenden Lupo Paischer mit 8:4. Tragischer Held des Abends war Jan Zehetner, der in Durchgang 1 Felix Schirnhofer besiegte, aber in Durchgang 2 wegen einer ungestümen Attacke mit Hansokumake von der Matte geschickt wurde. Gut in Form zeigte sichMax Schirnhofer, der Olympiastarter Milan Randl mit Ippon besiegte. Bemerkenswert auch die Tatsache, dass Stefan Kronberger beiden Vöcklabrucker Legionären ein Untentschieden abringt.

About mpoiger

You must be logged in to post a comment Login