1.Bundesliga

Letzte Runde vor der Sommerpause

on

Bevor die Judo-Bundesliga in die Sommerpause geht, wird es in Österreichs Judohallen noch einmal heiß hergehen. Im Kampf um die diesjährigen FINAL FOUR-Tickets ist noch alles offen. Durch die Niederlage von Flachgau (diese Runde kampffrei) in Wels hat sich in der Tabelle alles zusammengeschoben und jeder Punkt und jede Wertung können zum Finaleinzug ausschlaggebend sein. In den drei Freitags – und einer Samstagsbegegnung sind auch die Fans der jeweiligen Teams gefragt, da an diesen beiden Tagen auch die Viertelfinalspiele der Fußball-WM in Brasilien auf dem Programm stehen.

Bundesliga am Freitag

hupo_haasi

Gegner im Wiener Derby: Die ehemaligen National- team-Spezis Hupo Rohrauer und Thomas Haasmann

Cafe+co Vienna Samurai  –  Volksbank Galaxy Tigers
Wie auch schon in den letzten Jahren, darf auch heuer wieder ein emotionelles Wiener Derby erwartet werden. Die Favoritenrolle liegt beim Meisterteam von Thomas Haasmann, der mit seinen Tigers die Tabelle souverän und noch Punkteverlust anführt. Die Samurais liegen nach dem Auswärtssieg in Wr. Neudorf vergangene Runde derzeit auf dem 4. und somit einem FINAL FOUR-Platz.
(20.00 Uhr, Sportzentrum Strebersdorf)

JU Raika Pinzgau  –  Multikraft Wels
Mit den unberechenbaren Welsern empfängt der Tabellendritte Pinzgau das Überraschungsteam der letzten Runde. Die Pinzgauer Füchse erreichten in der letzten Runde in Leibnitz ein Remis und liegen zwei Punkte vor den Messestädtern. Mit einem Heimsieg in Rauris würden die Pinzgauer auf den 2. Tabellenplatz vorstossen, bei einer Heimniederlage allerdings würden die Oberösterreicher in der Tabelle vor den Salzburger liegen.
(20.00 Sporthalle HS Rauris)

SU Noricum Leibnitz  –  PSV Salzburg
Bei den Steirern läuft es bis jetzt heuer sehr gut und mit dem derzeitigen Rang 5 liegt man voll im FINAL FOUR-Rennen. Mit einem erneuten Punktezuwachs gegen die Salzburger Stiere würden die Chancen wieder ein großes Stück steigen, um erstmals ins Bundesligafinale einziehen zu können. Die Salzburger liegen mit 3 Punkten auf Platz 7, könnten aber mit einem Sieg zu Leibnitz aufschließen und hätten auch noch theoretische Chancen auf einen Finaleinzug.
(20,00 Uhr, JUFA Leibnitz)  logo.orfsportplus

Bundesliga am Samstag

UJZ Mühlviertel  –  Judoteam SHIAI-DO Thermenregion
Mit erst einem Saisonsieg liegt der Vizemeister derzeit nur auf dem 8. und vorletzten Tabellenrang. Gegen Tabellennachbarn und Schlusslicht SHIAI-DO sind zwei Punkte eingeplant, um in den verbleibenden Herbstrunden mit einer Aufholjagd doch noch die Chance auf das FINAL FOUR wahren zu können.
(19.30, SHS Niederwaldkirchen)

About Manfred Gerhart

You must be logged in to post a comment Login