1.Bundesliga

UJZ Mühlviertel siegt in Gramastetten

By

on

Der Gramastettner Reini Pühringer holt den ersten Punkt für UJZ in seinem Heimatort (Foto: Fidi)

UJZ Mühlviertel 1 – Judo Union Raika Pinzgau   10 : 4 (6 : 1) – Mit einem klaren Heimerfolg des UJZ Mühlviertel geht die Judo-Bundesliga in die Sommerpause. Bei der von Niederwaldkirchen nach Gramastetten verlegten Partie waren beide Teams ersatzgeschwächt. Pepi Reiter musste auf die beim Weltcup in Sao Paulo am Start stehende Kämpfer Sohnemann Georg (ausgeschieden), Peter Scharinger (Platz 7) und Albert Fercher (am Sonntag im Einsatz) verzichten. Gegenüber Rupert Riess musste verletzungsbedingt auf Rupert Junior verzichten und besetzt mit Andi Mitterfellner nur einen Legionärsplatz. Und der Pölser war schließlich auch der einzige in den Reihen der Salzburger, der in Durchgang 1 gewinnen konnte. Alle weiteren Kämpfe gingen an die Heimmannschaft.

Aufgrund einer Daumenverletzung unterstützt Rupert Junior seinen Vater beim Coachen (Foto: Fidi)

Im zweiten Durchgang waren die Pinzgauer zwar erfolgreicher, konnten aber die Niederlage nicht mehr verhindern. Für Pinzgau punkteten Mitterfellner (2), Wimberger (1) und Sommerer-Hinterbichler (1). Für Mühlviertel siegten Rene Schaubmayr (2), Daniel Allersdorfer (2), Legionär Matyjaszek (2), Peter Pfistermüller (1), Simon Hofer (1), Matthias Huemer (1) und Reini Pühringer (1), für den es etwas ganz besonderes war in Gramastetten zu kämpfen, ist er doch in Gramastetten groß geworden war.

Das UJZ Mühlviertel ist vorerst Tabellendritter und macht mit diesem Sieg einen großen Schritt in Richtung Final4. Pinzgau ist auf Platz 6, allerdings nur einen Punkt hinter den derzeit viertplatzierten Leibnitzern. Im Herbst kämpfen somit Leibnitz, PSV Salzburg, Pinzgau, Samurai Wien und Wattens um Platz 4. Diese Teams sind nur durch zwei Punkte getrennt. Für Wels wird es aufgrund des zweiten Sieges der Samurais ganz schwierig den Klassenerhalt zu schaffen.

Hier gehts zu den Live-Results

Foto-Galerie von UJZ-Fotograf Christian Fidler —>

About mpoiger

You must be logged in to post a comment Login