1.Bundesliga

Heimsiege für Galaxy Tigers und Samurai

on

Florian Kronschläger wirft Clemens Prentner in Durchgang 1, am Ende siegen aber die Wiener

Knapper Samurai-Sieg gegen PSV Salzburg

Cafe&Co Vienna Samurai  –  PSV Salzburg  7 : 6  (3:3)  –  In einer von Spannung geprägten  Bundesliga-Begegnung fiel die Entscheidung zu Gunsten der Hausherren erst im letzten Kampf des Abends. Dabei konnten Bartek Garbacik, Christian Stadlbauer und Christoph Radlherr sicher für die Wiener punkten. Die Salzburger blieben mit Marian Halas, Daniel Matei und Florian Kronschläger im ersten Durchgang erfolgreich. Mit einer taktischen Umstellung in Durchgang 2 konnten die Samurais die Begegnung nach einem 3:3 Pausenstand noch für sich entscheiden. Zwar konnte PSVler Johannes Pfeiffer nach Remis im ersten Kampf diesmal Raphael Slatner bezwingen, doch Rafal Filek macht nach dem Gewichtsklassentausch mit Clemans Prentner den entscheidenden Punkt gegen Florian Kronschläger.  Einzelkämpfe  –> Galerie von Christian Korzinek
Viel Zeit zum feiern bleibt den Wienern nicht, folgt ja morgen der Nachtragskampf gegen Flachgau.

Marcel Ott erzielt Ippon mit Uchi Mata

Der Meister wieder an der Tabellenspitze

Volksbank Galaxy Judo Tigers  –  Bulldogs Vöcklabruck  12 : 1  (7:0)  –  Zu einer klaren Angelegenheit wurde der Heimkampf des Meisters gegen einen ersatzgeschwächten Aufsteiger aus Vöcklabruck. Nach einer 7:0 Halbzeitführung ließ Coach Thomas Haasmann im zweiten Durchgang mit Stefan Kudera, Florian Hackl und Johannes Pacher auch seine junge Garde Bundesliaerfahrung sammeln und Marcel Ott blieb sogar in der 100kg Klasse siegreich.  Einzelkämpfe
Mit dem Maximum von vier Siegen bei ebenfalls so vielen Begegnungen geht der Meister somit als Tabellenführer vor den in dieser Runde kampffreien Mühlviertlern in die Bundesliga – Sommerpause.

About Manfred Gerhart

You must be logged in to post a comment Login