1.Bundesliga

Galaxytigers bleiben im Rennen um das Final Four

By

on

Helbing weiter ungeschlagenMit einem klaren 11:2 Sieg endete die Begegnung zwischen den Galaxytigers und dem ASV/ÖGJ Salzburg/Puch in Wien/Liesing.  Angeführt vom neuen Legionär Laszlo Burjan (HUN, -60kg) und dem wieder genesenen Milan Randl (SVK, -90kg) zeigte die Truppe von Thomas Haasmann vom ersten Kampf an den unbedingten Willen, die Salzburger Gäste klar zu besiegen. Bei den Salzburgern konnten vor allem Christian Haas und Sven Helbing dagegen halten. Haas erreichte in einem spannenden Kampf gegen Randl ein Unentschieden, und Helbing erwies sich gegen Julian Reichstein zwei mal als unbezwingbar. Julian Reichstein kämpfte in beiden Durchgängen beherzt, musste sich aber doch dem deutschen Routinier geschlagen geben.

Die Wiener bleiben somit im Rennen um den Einzug in das Final Four in Strasswalchen. Nachdem Mühlviertel, Flachgau 1 und Pinzgau bereits bereits fix qualifiziert sind, geht es in der letzten Runde bei der Begegnung zwischen Galaxytigers und Wattens (14.11. in Wien) im direkten Duell um das letzte Ticket.

Vor dieser Begegnung wurde in Wien Liesing auch die Playoff-Partie zwischen Colop Samurai und Flachgau 2 ausgetragen. Im Hinkampf um Platz 3 in der 2. Bundesliga setzten sich die Wiener in einer spannenden Begegnung (Halbzeitstand 2:2!) knapp mit 6:5 durch. Am kommenden Freitag kommt es hier zur Entscheidung in Strasswalchen.

About mpoiger

You must be logged in to post a comment Login