1.Bundesliga

Flachgauer Macht-Demonstration im Mühlviertel

By

on

Mit 9:3 (4:2) gewinnt Titelverteidiger JU Flachgau das letzte Kräftemessen vor dem Final Four bei Herausforderer UJZ Mühlviertel und sichert sich somit den ersten Platz im Grunddurchgang.

Ludwig Paischer, der für den Schlager gegen den Erzrivalen sogar den Meister-Coup seiner Abensberger in der Deutschen Bundesliga sausen lässt, bringt die Mannschaft von Trainer Gerhard Dorfinger durch zwei schnelle Ippon-Siege auf die Siegerstraße.

"Ich glaube, der Sieg in dieser Höhe geht in Ordnung. Aber beim Final Four ist wieder ein anderer Tag", meint der 27-Jährige. Ähnlich sieht das auch UJZ-Coach Josef "Pepi" Reiter, der seine Lehren aus der Niederlage gezogen hat.

>> Welche das sind, erfahrst du im Wettkampfbericht 
>> Video: Das sagte Ludwig Paischer nach dem 9:3 
>> Video: Rene Schaubmayrs Unentschieden gegen Florian Strasser

>>Bericht auf der Website von Strasswalchen

About Presse

You must be logged in to post a comment Login