1.Bundesliga

Flachgauer Derbysieg in Strasswalchen

on

Nach Heimsieg über den PSV übernimmt Flachgau vorerst Tabellenführung

Thomas Brunner bleibt Sieger über den PSV Rumänen Razvan Schvarcz

Thomas Brunner bleibt Sieger über den PSV Rumänen Razvan Schvarcz

Judo Union Flachgau  –  PSV Salzburg  10 : 4  (5 : 2)  –  In der Gerhard Dorfinger Halle kann sich der Favorit und Gastgeber im Salzburg-Derby klar durchsetzen. Der Wunsch von PSV Boss Ronny Tiefgraber, Strasswalchen mit einer einstelligen Niederlage verlassen zu können sollte nicht in Erfüllung gehen, da seine rumänischen Legionäre nur zu 50 Prozent punkten konnten. Dazu hatte Flachgau Coach Roland Stegmüller mit seinen Legios Rene Schneider (GER) und Laszlo Csoknyai (HUN) sowie Christoph Kronberger gleich drei EM Starter von Montpellier in seiner Aufstellung.

Die Punkte zum Flachgausieg holen bis 60kg Dominik Waldhör, bis 73kg Rene Schneider und bis 100kg Christoph Kronberger mit je zwei Siegen. Mit Siegen bis 81kg sowie im 2. Durchgang bis 90kg, bleibt auch Laszlo Csoknayi zweimal erfolgreich. Je einen Punkt steuern Thomas Brunner und Steffen Wagner bei, die Beide den Rumänen Razvan Schvarcz bezwingen können.
Für den PSV punkten bis 66kg  Andreas Tiefgraber und der rumänische Superschwergewichtler Ilie Natea (der vierte EM Teilnehmer in dieser Begegnung) je zweimal.
Einzelergebnisse

Mit diesem Heimsieg übernehmen die Flachgauer vor den Samstags-Begegnungen auch die Tabellenführung. Der PSV Salzburg liegt mit dem Unentschieden aus der 1. Runde auf Rang 7.

About Manfred Gerhart

You must be logged in to post a comment Login