1.Bundesliga

Aufsteiger PSV Salzburg fordert Meister Flachgau

on

Derby – Krimi in Salzburg

Andreas Tiefgraber, zwei Mal Sieger im Generationenduell mit Roli Stegmüller

PSV Salzburg – Judo Union Raiffeisen Flachgau  6 : 7  (3 : 3)  – Ein spannendes und hochklassiges Bundesliga – Derby bekamen die zahlreichen Zuseher im PSV Sportzentrum zu sehen. Dabei konnten die Polizeisportler aus Salzburg die Begegnung lange Zeit offen halten und gingen nur knapp an einer Sensation vorbei.  Die allerdings ersatzgeschächten Flachgauer, die ohne Legionäre und ohne die Nationalteamkämpfer Paischer (nach Japan abgereist), dem erkrankten Michi Mayr und Max Schirnhofer (Weltcup in Baku) in Salzburg antraten, spielten ihre ganze Routine aus und konnten die Punkte ins Trockene bringen.
Für die große Überraschung seitens des PSV sorgte U20 Teamkämpfer Andreas Tiefgraber (Foto), der den regierenden Österreichischen Meister Roland Stegmüller zweimal bezwingen konnte. Auch der unberechenbare Florian Kronschläger überraschte mit seinen beiden Siegen über Thomas Brunner sowie Felix Schirnhofer. PSV Legionär Ilie Natea holte im Schwergewicht die beiden weiteren Punkte für den Aufsteiger.
Für Flachgau punkteten Bernhard Pohn 2, Hannes Wartbichler 2, Christoph Kronberger 1, Stefan Kronberger 1 und Kevin Spitzer 1, der mit seinem Sieg über Johannes Pfeiffer, nach Remis im 1.Durchgang, in Durchgang 2 für eine Vorentscheidung sorgte.

Wettkampfliste>>

About Manfred Gerhart

You must be logged in to post a comment Login