1.Bundesliga

6. Runde Bundesliga: Ab jetzt heißt es „Verlieren verboten“

on

Die Galaxytigers unterliegen in Leibnitz, die Welser knüpfen den „Füchsen“ in ihrer Heimstätte einen Punkt ab, die Wiener Samurais schlagen den Rekordmeister Mühlviertel und der Aufsteiger PSV Salzburg schrammt gegen die Union Vereine Flachgau und Pinzgau nur knapp an einer Sensation vorbei. Keine Runde verging bisher ohne Überraschung.
Flachgau führt zwar klar die Tabelle mit 9 Punkten an, zwischen dem Zweitplatzierten  Galaxytigers (6) und dem 7. der Tabelle UNION Leibnitz (4) liegen aber nur zwei Punkte Unterschied. Die kommende Runde wird hinsichtlich der Final4-Teilnahme für mehr Klarheit sorgen und man kann gespannt sein, welche Teams in der Tabelle weiter nach vorne rücken.

Daniel Allersdorfer sorgte vergangenes Wochenende mit Platz 2 beim European Cup in Leibnitz für ein absolutes Topresultat. Wird der Mühlviertler Dauerbrenner auch am Wochenende in der Bundesliga punkten?

Daniel Allersdorfer sorgte vergangenes Wochenende mit Platz 2 beim European Cup in Leibnitz für ein absolutes Topresultat. Wird der Mühlviertler Dauerbrenner auch am Wochenende in der Bundesliga punkten?

Multikraft Wels : SU Noricum Raiffeisen Leibnitz
Bei den Welsern geht nach der Niederlage gegen PSV Salzburg das Abstiegsgespenst um. Die Dullinger-Truppe müsste gegen Leibnitz  gewinnen, wenn sie wieder ruhiger schlafen möchte.  Die Gäste sind aber selbst auf Sieg eingestellt und wollen um die FINAL4-Plätze ein Wörtchen mitreden.
PSV Salzburg : UJZ Mühlviertel
Die Salzburger Aufsteiger trennt nach 5 Runden nur ein Punkt vom Vizemeister aus dem Mühlviertel . Die UJZler haben nach der Niederlage gegen die Wiener Samurais nichts mehr zu verschenken und sind durch die knappen Ergebnisse der Salzburger gegen die Spitzenclubs Pinzgau und Flachgau gewarnt.
Volksbank Galaxy Tigers : WSG Swarovski Wattens
Wollen sich die Gäste aus Wattens nach dem Grunddurchgang unter die ersten 4 Mannschaften platzieren müssen sie mindestens einen Punkt mit nach Hause nehmen. Die Tigers möchten sich im neuen Perchtoldsdorfer Dojo keinen Umfaller leisten und ihren Fans einen Sieg schenken.
UNION Raiffeisen Flachgau 1  : Vienna Samurais
Meister Flachgau empfängt das Sensationsteam von den Vienna Samurais, die letzte Runde die UJZler alt aussehen ließen und mit 7:6 besiegten. In der Dorfinger Halle wird es aber für die Wiener sehr schwer werden solch eine Leistung zu wiederholen.

Für Spannung ist an jedem Austragungsort gesorgt – unterstützt eure Teams vor Ort in der Sporthalle!
Übersicht Begegnungen

About Hans-Peter Zopf

You must be logged in to post a comment Login