1.Bundesliga

5. Runde: Duell der Finalisten – Vorentscheidung im Abstiegskampf?

on

Eine spannende Bundesligarunde mit attraktiven Begegnungen darf dieses Wochenende erwartet werden. Bis auf  Tabellenführer Galaxy Tigers, die sich bereits etwas absetzen konnten, liegt das restliche Feld eng zusammen und sowohl im Kampf ums FINAL FOUR sowie auch im Abstiegskampf ist zur Zeit noch alles offen.

Bundesliga am Freitag

Reichstein-Ch.Kronberger

Im BL Finale kann sich Tigers-Captain Julian Reichstein gegen Christoph Kronberger durchsetzen (Anm.: Beinfassen noch erlaubt)

Judo Union Flachgau  –  Volksbank Galaxy Tigers
In Strasswalchen kommt es zum Aufeinandertreffen der beiden Bundesligafinalisten des Vorjahres. Meister Flachgau liegt derzeit nur auf dem 5. Tabellenrang und muss noch um die Teilnahme am FINAL FOUR zittern. Vizemeister Galaxy Tigers hingegen liegt mit einem Vierpunkte-Vorsprung deutlich an der Tabellenspitze. In der letzten Saison konnten die Wiener zwar im Grunddurchgang gewinnen, im BL-Finale hatten aber die Salzburger knapp die Nase vorn.
(Strasswalchen Gerhard Dorfinger Halle, 20 Uhr)

Multikraft Wels  –  PSV Salzburg
Aufsteiger Wels hat in den letzten beiden Runden gepunktet und kann sich mit einem Heimsieg endgültig aller Abstiegssorgen entledigen. Die Salzburger dagegen liegen noch punktelos am Tabellende und werden wohl alles daran setzen Wels ungeschlagen zu verlassen, um die Hoffnung auf den Klassenerhalt bewahren zu können.  logo.orfsportplus
(Budokan Wels. 20 Uhr)

Bundesliga am Samstag

UJZ Mühlviertel  –  JU Pinzgau
In den letzten beiden Runden vor den Europameisterschaften schonte UJZ Coach Pepi Reiter jeweils den ein und anderen seiner drei EM Starter. Gegen den PSV Salzburg ging es gerade noch gut, doch in Wels folgte dann eine Niederlage. Gegen die Pinzgauer Füchse wird die Schonzeit im Mühlviertel wohl vorüber sein. Die Salzburger präsentieren sich nach einer verpatzten Vorjahressaison heuer sehr stark und liegen zur Zeit auf dem 2. Tabellenrang.
(SHS Niederwaldkirchen, 19 Uhr)

SU Noricum Leibnitz  –  Cafe+co Vienna Samurai
Wenn man die Chance auf das FINAL FOUR wahren will, gilt für beide Teams verlieren verboten! Die Steirer verfehlten in den letzten beiden Jahren mit Platz 5 jeweils knapp ihren erstmaligen Finaleinzug. Mit einem Heimsieg über die Samurais könnte wieder über die Vergabe des Finaltickets ein Wörtchen mitgeredet werden. Gleiches gilt auch für den Vorjahresdritten aus Wien. Mit einem Sieg bleibt man weiter im FINAL FOUR Rennen.
(RH Sporthalle Leibnitz, 19.30 Uhr)

About Manfred Gerhart

You must be logged in to post a comment Login