1.Bundesliga

3. Bundesligarunde: Holt Flachgau die ersten Meisterschaftspunkte?

on

Nach der 2. Runde haben die Galaxy Tigers mit ihrem Sieg über Wels die Tabellenführung übernommen, knapp gefolgt von den punktegleichen Mühlviertlern. Die beiden Spitzenreiter sind auch in ihren Begegnungen gegen den PSV Salzburg bzw. Wels jeweils in der Favoritenrolle. Um doppelte Punkte in Blickrichtung FINAL FOUR geht es in der Auseinandersetzung zwischen den Vienna Samurais und Pinzgau. Beim Heimkampf in Strasswalchen hofft Flachgau auf die ersten Saisonpunkte gegen die Rapso-Bulldogs. Dazu sollen heuer auch erstmals Legionäre eingesetzt werden.
Thema Legionäre: Die Bundesligavereine werden eine Woche vor den Europameisterschaften in Budapest, auf Grund der Teamvorbereitungen der diversen Nationen, wohl nicht auf alle Legionäre zurückgreifen können. Es wird dann an den Eigengewächsen der Vereine liegen, sich in der Bundesliga zu beweisen.

Bundesliga am Freitag

stegmuellerroland

Kann Stegmüller mit seinem Team am Freitag die ersten Saisonpunkte holen?

Judo Union Flachgau  –  Rapso-Bulldogs
Nach den ersten beiden Bundesligarunden liegt Titelverteidiger Flachgau noch punktelos auf dem achten und vorletzten Tabellenrang. Um diese Misere zu beenden, kam Coach Roland Stegmüller nach der Niederlage gegen die Samurais im ORF Interview zur Erkenntnis, dass es ohne Legionäre nicht gehen wird und man in der nächsten Runde welche zum Einsatz bringt. Für die Rapso-Bulldogs könnte der bis Dato schwächelnde Meister eine Chance sein, um unter Umständen den einen oder anderen Punkt aus Strasswalchen entführen zu können. (Gerhard Dorfingerhalle, 20 Uhr)

Volksbank Galaxy Tigers  –  PSV Salzburg
Tabellenführer Galaxy Tigers empfängt in Perchtolsdorf Tabellenschlusslicht PSV Salzburg. Wenn man den Tabellenstand betrachtet, sind die Fronten klar deklariert. Die Salzburger lieferten in der letzten Runde gegen Mühlviertel eine ansehnliche Partie und unterlagen dem Favoriten nur knapp mit 8:6. Mit diesem Resultat könnten die Salzburger Stiere gegen die Wiener Tigers sicher auch gut leben. (Dojo Galaxy Tigers Perchtolsdorf, 20 Uhr)

Bundesliga am Samstag

Rieß+Mayer

Bei der ÖM jubelt Pinzgau-Boss Rieß Rupert mit Christoph Mayer über dessen ÖM-Titel. Ob es auch in Wien Grund zu jubeln gibt wird sich zeigen. Im Vorjahr mussten die Pinzgauer eine herbe Heimniederlage gegen die Samurais einstecken.

Cafe+co Vienna Samurai  –  JU Pinzgau
Die Wiener sowie die Salzburger haben beide erst einen Saisonkampf bestritten und diesen jeweils eindrucksvoll für sich entscheiden können. Die Samurais haben dabei mit ihrem Auswärtssieg gegen Flachgau bereits wichtige Punkte gegen einen unmittelbaren Kontrahenten im Kampf ums FINAL FOUR geholt. Die Pinzgauer Füchse würden dagegen bei einer Niederlage in Strebersdorf schon gehörig unter Druck geraten, um im Grunddurchgang einen Platz unter den Top 4 zu erreichen. (Sportzentrum Strebersdorf, 19.30 Uhr)   logo.orfsportplus

Multikraft Wels  –  UJZ Mühlviertel
Multikraft Wels hat im OÖ-Derby Rekordmeister Mühlviertel zu Gast. Ob UJZ Coach Pepi Reiter alle seine drei EM Starter vor den Europameisterschaften zum Einsatz bringt, wird man sehen. Vor zwei Wochen ließ er in Salzburg Daniel Allersdorfer und auch Matthias Huemer auf der Ersatzbank und es wurde eine knappe Angelegenheit für das UJZ. Der Aufsteiger aus Wels zeigte bei seiner Niederlage gegen die Galaxy Tigers auf, dass man auch gegen einen Favoriten für die eine oder andere Überraschung gut sein kann. (Budokan Wels, 19 Uhr)

About Manfred Gerhart

You must be logged in to post a comment Login