1.Bundesliga

1.BUNDESLIGA: Setzen sich die Favoriten durch?

on

In der 4.Runde der 1.Bundesliga gibt es durchwegs Begegnungen in denen die Favoritenrolle eindeutig deklariert ist. Die ersten vier in der Tabelle, Galaxy Tigers, Pinzgau, Mühlviertel und Flachgau, treffen auf die Vereine der unteren Tabellenhälfte. Sollten sich die Favoriten in ihren Begegnungen durchsetzen, so könnte bereits eine Vorentscheidung in Blickrichtung Final Four gefallen sein.

final4_2009_155Bereits am Freitag (20 Uhr) empfängt der Tabellenfünfte ULZ Hohenems den Tabellenführer Sandokan Galaxy Tigers aus Wien. Tigers – Boss Thomas Haasmann unterschätzt den Aufsteiger keinesfalls und wird in stärkster Besetzung antreten, um die Tabellenführung erfolgreich verteidigen zu können.
Samstag:
In Niederwaldkirchen (20 Uhr) hat UJZ Mühlviertel die WSG Wattens zum Gegner. Die Mannen um Pepi Reiter sind zwar Favoriten, werden aber in Top-Besetzung antreten müssen, um gegen den Vorjahresdritten aus Tirol, derzeit nur auf Rang 8 in der Tabelle, nicht doch eine böse Überraschung zu erleben. Großkampftag auch für die Mühlviertler Funktionäre an diesem Tag. Um 18 Uhr hat UJZ 2 im Schlager der 2. Bundesliga den ASV Salzburg/Puch zu Gast und bereits davor ab 13 Uhr stehen stehen drei Landesligabegegnungen auf dem Programm.
Der Tabellenzweite JU Pinzgau empfängt in Rauris (19 Uhr) mit dem Tabellenschlusslicht COLOP Samurai bereits den zweiten Wiener Bundesligisten in dieser Saison. Während die Tigers mit einem Punkt im Gepäck wieder abreisten, wird es für den Erstliga-Aufsteiger ganz schwierig werden, gegen die erfahrenen Pinzgauer Bundesliga-Füchse Punkte aus dem Rauriser Tal zu entführen.
Aufstellungsprobleme plagen JU Flachgau – Trainer Gerhard Dorfinger beim Auswärtskampf gegen Multikraft Wels (20 Uhr). Dem amtierenden Meister fehlen mit den erfolgreichen Euro-Fightern Lupo Paischer, Max Schirnhofer und Barna Bor (alle auf Trainingslager in Brasilien) doch gleich drei Punktegaranten. Dorfinger wird in die Trickkiste greifen müssen, um gegen die Oberösterreicher die Punkte ins Trockene zu bringen.
Kampffrei : Noricum Leibnitz

About Manfred Gerhart

You must be logged in to post a comment Login