1.Bundesliga

1. Bundesliga: Die Underdogs zeigen auf1. Bundesliga: Die Underdogs zeigen auf

on

Überraschung in Saalbach – Welser zeigten im Fuchsbau die Zähne

Der gebürtige Wiener Dominik Stegmayer ist seit Jahren ein wichtiger Teil der Welser Mannschaft

Union Raiffeisen Pinzgau – Multikraft Wels  7 : 7 (3 : 4)
Das hätte sich wohl keiner gedacht. Die in den beiden vergangenen Runden schwer unter die Räder gekommene Mannschaft von Multikraft Wels zeigte im „Saalbacher Fuchsbau“ kräftig die Zähne. Die ohne Legionäre angetretenen Welser entführten den favorisierten Pinzgauern einen wichtigen Punkt. Neben den siegreichen Judokas Mendes (2), Fellner (2) und Eder (1) war es vor allem Dominik Stegmayer, der mit seinen beiden Siegen – einer davon gegen Legionär Josef Krnac – die Sensation einleitete. Füchse Trainer Rupert Riess blieb wie immer fair: „Die Welser haben sich das Unentschieden verdient“.  Mitterfellner (2), Riess Rupert (2), Höllwarth (2) und Krnac (1) sorgten für die Punkte der Pinzgauer.

Einzelergebnisse

Wattens holt volle Punkte bei tapfer kämpfenden Samurais in Wien

Markus Moser und Severin Grassmeier gewinnen je einen Kampf

Samurai Wien –  Swarovski Wattens  5 : 7  (1 : 4)
Nach einem 1 : 4 Halbzeitstand für die Gäste aus Tirol reichte auch eine starke zweite Halbzeit der Samurais nicht aus, um zu ihren ersten Tabellenpunkte zu gelangen. Das Swarovski Team nimmt beide Punkte mit nach Hause und bleibt für das FINAL Four weiter im Rennen.
Prentner, Stadlbauer, Moser, Kuba und Radlherr siegten je ein mal für die Wiener. Passolli (2), Bürges (2)  sowie Ivinger, Lindner und Grassmair (je 1) siegten für Wattens.

Einzelergebnisse

About Hans-Peter Zopf

You must be logged in to post a comment Login