Allgemein

U20-WM: Bronze für Tina Zeltner!

By

on

Einen tollen Erfolg feierte Tina Zeltner bei der Unter-20-Judo-WM in Kapstadt. Die 18-jährige Niederösterreicherin vom JC Wimpassing eroberte in der Klasse bis 57 Kilogramm Bronze. Sie gewann vier Kämpfe und musste sich nur um den Finaleinzug der späteren Weltmeisteriin Anzu Yamamoto aus Japan geschlagen geben. „Tini“, die mit Silber und Bronze schon zwei Medaillen im U20-Bereich gewonnen hat, freute sich über ihre erste WM-Medaille: „Ich bin überglücklich. Das ist der bisherige Höhepunkt meiner jungen Karriere.“

Nach einem Freilos in Runde 1, wo ihre erkrankte Gegnerin aus Polen nicht antreten konnte, besiegte Zeltner sie in Runde 2 ihre Kontrahentin Kubasheva aus Kazachstan vorzeitig durch Würgegriff! Um den Poolsieg bezwang sie die Europaranglisten-Erste Ohai aus Rumänien  nach sechs Kampfminuten (Golden Score) mit 3:0-Kampfrichterentscheid. Im folgenden Semifinale gegen Yamamoto, die als Titelverteidigerin in die WM gegangen war, gab es einen weiteren äußerst dramatischen und knappen Kampf, in dem sich die Japanerin zuletzt glücklich durchsetzte. Im Kampf um Bronze zeigte Tina dann ihre ganz große Klasse und besiegte die regierende Europameisterin Tugba Zehir aus der Türkei eindeutig mit Waza-ari. Damit gelang ihr die Revanche für ihre Erstrunden-Niederlage bei der U20-EM heuer  in Lommel.

Am Samstag und Sonntag hat Österreich weitere heiße Eisen im Feuer, allen voran die beiden U20-Europameister Bernadette Graf  (JZ Innsbruck / bis 70 Kilo) und Daniel Allerstorfer (UJZ Mühlviertel / über 100 Kilo).

Fotos: Tina Zeltner mit der Medaille (oben) und bei der Siegerehrung (ganz rechts).

Bericht aus Kapstadt: Adi Zeltner

Fotos: Zeltner, IJF

About Presse

You must be logged in to post a comment Login