Allgemein

U20-Judomeisterschaften in Kärnten

By

on

Präsident Hans Paul Kutschera eröffnet die Meisterschaft

Bei den U20-Meisterschaften konnte sich heute Oberösterreich in der Bundesländer-Wertung vor Salzburg, Wien und Steiermark durchsetzen. Michael Greiter (LZ Vorarlberg), U17-WM-Bronze sowie Platz 7 bei den YOG 2010 in Singapur, meldete sich nach verschiedenen Verletzungen zurück, er belegte heute in der Kategorie (-73 kg) den 2. Platz. Die Europacup-Goldmädchen Nicole Kaiser (UJZ Mühlviertel) sowie Magdalena Krssakova (JC Sirvan) holten sich nun auch den Österreichischen Meistertitel, die dritte EC-Goldene Lisa Stelzer (Volksbank Galaxy Tigers) belegte in ihrer Kategorie Platz 2.

Bilder der Siegerehrungen

ERGEBNISSE (Plätze 1-3)

Burschen:

Kategorie (+50 – 55 kg): 1. Platz: Lukas Reiter (JC Wimpassing), 2. Platz: Lukas Weidlinger (PSV Salzburg), 3. Platz: Shamil Borchashvili (LZ Multikraft Wels), Martin Forthuber (Union Burgkirchen);

Kategorie (+55 – 60 kg): 1. Platz: Andreas Tiefgraber (PSV Salzburg), 2. Platz: Kimran Borchashvili (LZ Multikraft Wels), 3. Platz: Stefan Kudera (Volksbank Galaxy Tigers), Adam Isaev (SK Voest);

Kategorie (+60 – 66 kg): 1. Platz: Christopher Wagner (Volksbank Galaxy Tigers), 2. Platz: Jürgen Truffner (SV Gallneukirchen), 3. Platz: Michael Zeltner (JC Wimpassing), Dominik Lang (SU Noricum Leibnitz);

Kategorie (+66 – 73 kg): 1. Platz: Steffen Wagner (JU Flachgau), 2. Platz: Michael Greiter (LZ Vorarlberg), 3. Platz: Julian Hamernik (JC Hallein), Marko Bubanja (Cafe+Co Samurai);

Kategorie (+73 – 81 kg): 1. Platz: Peter Pfistermüller (UJZ Mühlviertel), 2. Platz: Suleiman Islamhanov (Union Graz), 3. Platz: Laurin Böhler (LZ Vorarlberg), Markus Weninger (JC Wimpassing);

Kategorie (+81 – 90 kg): 1. Platz: Sascha Kuba (Cafe+Co Samurai), 2. Platz: Johannes Rauscher (JC Wimpassing), 3. Platz: Matthias Wimberger (JU Pinzgau), Markus Wolf (ASKÖ Graz);

Kategorie (+90 – 100 kg): 1. Platz: Maximilian Hageneder (Union Kirchham), 2. Platz: Clemens Prentner (Cafe+Co Samurai), 3. Platz: Hasbulat Wazaew  (Union Graz);

Kategorie (+100 kg): 1. Platz: Julian Pintaric (SU Noricum);

Frauen:

Kategorie (+40 – 44 kg): 1. Platz: Victoria Schuhmann (UJZ Mühlviertel), 2. Platz: Hannah Köll (WSG Wattens), 3. Platz: Lisa Fink (ASKÖ Reichraming),   Kategorie (+44 – 48 kg): 1. Platz: Nicole Kaiser (UJZ Mühlviertel), 2. Platz: Sarah Strohmayer (SU Noricum Leibnitz), 3. Platz: Manuela Marcinko (Judogym Salzburg), Mara Tabea Kraft (Judoteam Shiaido);

Kategorie (+48 – 52 kg): 1. Platz: Daniela Gangl (PSV Salzburg-Judo), 2. Platz: Lisa Stelzer (Volksbank Galaxy Tigers), 3. Platz: Maria Theresia Bornemann (SU Noricum Leibnitz), Lea Sixtl (JC Wimpassing);

Kategorie (+52 – 57 kg): 1. Platz: Desireé Klinger (UJC Hohenems), 2. Platz: Nicole Herbst (ASKÖ Graz), Melanie Beck (Volksbank Galaxy Tigers), 3. Platz: Melanie Beck (Volksbank Galaxy Tigers), Marlene Zopf (Judogym Salzburg);

Kategorie (+57 – 63 kg): 1. Platz: Magdalena Krssakova (JC Sirvan), 2. Platz: Waltraud Halik (Judoteam Zeltweg), 3. Platz: Susanne Lechner (Judoteam Shiaido), Lisa Schinkinger (UJZ Mühlviertel);

Kategorie (+63 – 70 kg): 1. Platz: Julia Straubinger (Judoschule Sakura), 2. Platz: Heidrun Genzecker (ASKÖ LZ Linz), 3. Platz: Dorit. Lenich (SU Noricum);

Kategorie (+70 – 78 kg): 1. Platz: Milka Colina (ASKÖ Graz);

Anbei die gesammelten Ergebnisse: Einzelwertung, Vereinswertung, Bundesländerwertung;

About mwenzel

You must be logged in to post a comment Login