Allgemein

Taferner bei U20-Judo-WM SiebenteTaferner bei U20-Judo-WM Siebente

on

Die 18-jährige Judokämpferin Katharina Taferner (JC Sparkasse Wimpassing) belegte bei der Unter-20-WM in Agadir den 7. Platz in ihrer Gewichtsklasse bis 48 Kilo.

Die Niederösterreicherin hatte unter den 33 Teilnehmerin ein Freilos in der ersten Runde, besiegte dann Aigul Baikuleva (KAS) nach 1:12 Minuten mit Ippon und Renata Kiis (HUN) mit Yuko, ehe sie sich im Kampf um den Poolsieg der Japanerin Momo Tamoaki nach 22 Sekunden mit Ippon geschlagen geben musste.

In der Trostrunde, in der Taferner noch eine Bronze-Chance hatte, verlor sie gegen So-Yuen Moon (Südkorea) mit Waza-ari in der letzten Kampfminute. Das bedeutete Platz 7 für die Niederösterreicherin.

Thomas Haminger (Multikraft Wels) schlug in der Klasse bis 60 Kilogramm zunächst den Chinesen Joahong Li mit Ippon nach 2:34 Minuten, ehe er Ilyas Izmagilov (KAS) nach 31 Sekunden mit Ippon unterlag und ausschied.

Freitag bis Sonntag sind vier weitere ÖJV-Mädchen und zwei ÖJV-Burschen bei dieser Junioren-WM auf der Matte zu sehen. Japan, bei der WM in der Allgemeinen Klasse im September in Tokio mit 10 von 16 möglichen Titeln dominant wie selten zuvor, holte sich am ersten WM-Tag bei den Junioren drei von vier möglichen Goldmedaillen. Nur der Kasache Yaldas Smetov (bis 55 kg) verhinderte den totalen Triumph der Söhne Nippons.

Notiz: Joe Langer
Zu den Ergebnissen

About ÖJV Office

You must be logged in to post a comment Login