Allgemein

Platz 2 und 3 für Österreichs Judoka beim WC in Tallinn

By

on

Tina Zeltner (JC Wimpassing Sparkasse) belegt beim WC in Tallinn (EST) in der Kategorie bis 57 kg den ausgezeichneten 2. Platz, Hilde Drexler (Café + Co. Vienna Samurai) in der Kategorie bis 63 den sehr guten 3. Platz.

Tina Zeltner schaffte heuer bereits zum vierten Mal den Einzug in ein Finale, in Tallinn verliert sie leider das Finale gegen die Deutsche Johanna Müller. Trotzdem ein großer Erfolg, Silber beim WC in Tallinn.

Ihr heutiger Weg: Sieg in der 2. Runde gegen die Russin Alena Moskaleva, danach eine weitere Kostprobe ihres Talents, der Sieg im Semifinale gegen die Deutsche Hannah Brück. Anja Mayr (Union Raika Pinzgau), ebenfalls bis 57 kg, unterlag nach einem Freilos in Runde 2 leider der Deutschen Johanna Müller, auch in der Hoffnungsrunde musste sie sich der Russin Maria Kostenko geschlagen geben. Schließlich belegte sie damit den 7. Platz.

In der Kategorie bis 63 kg kam es in der Hoffnungsrunde zum Aufeinandertreffen der Österreicherinnen Hilde Drexler und Marlies Priesner. Hilde Drexler gewann mit einer Yuko-Wertung diesen „heimischen“ Kampf und traf nun im Kampf um Platz 3 auf die Französin Anne Laure Poli. Sie gewann diesen Kampf mit Ippon und belegte somit den ausgeszeichneten 3. Platz. Marlies Priesner belegte im Endergebnis den 7. Platz. Die Wienerin Hilde Drexler (Café + Co. Vienna Samurai), Olympiastarterin in London 2012, besiegte nach einem Freilos in der Runde 2 die Russin Pari Surakatova, leider musste sie sich in Runde 3 der Schwedin Mia Hermansson geschlagen geben. Auch Marlies Priesner (SV Gallneukirchen) gewann nach einem Freilos in der 2. Runde gegen Svitlana Chepurina (UKR), in Runde 3 kam es jedoch zu einer Niederlage gegen die Britin Gemma Howell. Für Kathrin Unterwurzacher (Judozentrum Innsbruck) war leider schon in Runde 2 Endstation. Besiegte sie noch in Runde 1 die Britin Katie-Jemima Yeats-Brown, unterlag sie leider in Runde 2 der Französin Anne Laure Poli mit Yuko.

In Summe: 1 x Silber, 1 x Bronze und 2 x 7. Plätze für Österreichs weibliche Judoka beim WC in Tallinn.

About mwenzel

You must be logged in to post a comment Login