Allgemein

Nicole Kaiser holte Silber in Ungarn

By

on

Auch wenn derzeit alle Augen auf die kommenden Olympischen Spiele in London gerichtet sind, waren Österreichs Nachwuchshoffnungen auch an diesem Wochenende on Tour. Mit 22 Burschen und 13 Mädchen nahm ein österreichisches Team beim U20-EC in Paks (HUN) teil. Der Lohn: Platz 2 durch Nicole Kaiser (-48kg, UJZ Mühlviertel), 1 x Platz 5, 1 x Platz 7, 7 x Platz 9.

Mit Nerven und Konsequenz zum Erfolg

Die als Nummer eins gesetzte Mühlviertlerin Nicole Kaiser (UJZ Mühlviertel) erwischte alles andere als einen Traumstart. Zum Auftakt der Klasse bis 48 kg lag sie gegen die Ukrainerin Olga Smolska bereits mit Waza-ari zurück, ehe die 17-jährige Oberösterreicherin sie noch mit Ippon besiegen konnte. Im Viertelfinale genügte Kaiser gegen Marta Rainero (ITA) ein Yuko, um aufzusteigen. Durch einen weiteren Ippon gegen Kitti Kovacs (HUN) zog die St. Martinerin schließlich in den wohlverdienten Endkampf ein, wo sie gegen die als Nummer zwei gesetzte Magdalena Varbanova (BUL) mit Yuko das Nachsehen hatte.
An diesem Nachwuchsturnier, welches vom 15.-16. in Paks (HUN) stattfand, nahmen ca. 500 Teilnehmer aus 26 Nationen (19 Nationen holten eine Medaille) teil.

Weitere Platzierungen (Frauen):
9. Platz: Anita Beisskammer (-63kg, UNION Kirchham), Heidrun Genzecker (-70kg, ASKÖ LZ Linz) sowie Lisa Stelzer (-52kg, Volksbank Galaxy Tigers);

Weitere Platzierungen (Männer):

5. Platz: Lorenz Wildner (-55kg, Creativ Graz); 7. Platz: Andreas Tiefgraber (-60kg, PSV Salzburg); 9. Platz: Stefan Autengruber (-55kg, JZ Rapso Linz), Markus Kahlig (-90kg, ATSV Steyr), Lukas Reiter (-55kg, JC Wimpassing Sparkasse) sowie Michael Zeltner (-66kg, JC Wimpassing Sparkasse);

About mwenzel

You must be logged in to post a comment Login