Allgemein

Neun Judoka auf dem Weg zu den EYOF – erste olympische Erwartungen und Einblicke

By

on

2013_eyof_utrecht_kick_off_6_webAls Teil des „Team Austria“ heben morgen auch neun Judoka nach Holland ab. Das gemeinsame Ziel, die erfolgreiche Teilnahme beim XII. Europäischen Olympischen Jugend-Sommerfestival (EYOF) in Utrecht. Nach einem zweitägigen „ÖOC-Kick-Off“ mit offizieller Einkleidung, diversen Vorträgen, einem „Chat with Champion“ mit Christoph Sieber (Surf-Gold 2000 in Sydney) und Ludwig Paischer (Judo-Silber 2008 in Peking) sowie Outdoor-Aktivitäten, möchten wir Ihnen nun die neun teilnehmenden Judoka aus Niederösterreich, Öberösterreich, Steiermark und Wien näher vorstellen. Die Judo-Wettkämpfe finden Dienstag bis Freitag, 16.-19. Juli, statt. Folgender Kader (Jahrgänge 1996 und 1997) – gecoacht von Gernot Wenzel und Ernst Hofer – werden in Utrecht an den Start gehen:

Mädchen:

SCHUHMANN Victoria
Geb.: 07.12.1997
Wohnort: Rohrbach
Verein: UJZ Raika Mühlviertel
Bewerb: -44 kg
EJU-Rangliste (23.06.13): Platz 24
Erfolge:
2013: 1. Platz ÖM Wien, 2. Platz IGS Bad Blankenburg, 5. Platz EC Zagreb/CRO, 1. Platz IGS Vöcklabruck;
2012: 1. Platz IGS Leibnitz, 1. Platz IGS Bad Blankenburg, 1. Platz ÖM Villach, 5. Platz EM Bar/MNE;

„Der Kick-Off in Abtenau hat mir sehr imponiert. Besonders die Ausrüstung gefällt mir sehr gut. Besonders spannend fand ich das Chat with Champions, wo wir die Gelegenheit bekamen von Profis, wie Ludwig Paischer und Christoph Sieber, Interessantes und Nützliches zu hören. Wichtig sei immer das Training, damit man dann beim Wettkmapf seine Früchte, seine Belohnung abholen kann“.
„Die EYOF in Utrecht werden sicherlich spannend. Ich werde mein bestes geben und versuchen meine bestmögliche Leistung abzurufen“.

HABERL Anna
Geb.: 29.04.1997
Wohnort: Wr. Neustadt
Verein: JC Wimpassing Sparkasse
Bewerb: -52 kg
EJU-Rangliste (23.06.13): Platz 19
Erfolge:
2013: 3. Platz EC Zagreb/CRO;

„Vom Kick-Off war ich sehr beeindruckt. Beginnend mit der Einkleidung, über die verschiedenen Seminare, bis hin zu den Outdoor-Aktivitäten, habe ich wertvolle Erfahrungen sammeln können. Ein wichtiger erster Schritt in die olympische Welt“.
„Nach der tollen und intensiven Vorbereitung ist es mein Ziel, einfach gutes Judo bei den EYOF zu bieten. Neben der sportlichen Herausforderung werde ich auch versuchen, die Kolleginnen und Kollegen anzufeuern, sowie andere Sportarten zu besuchen. Ein Erlebnis wird sicherlich das Leben im Olympischen Dorf sein“.

SIXTL Lea
Geb.: 19.11.1996
Wohnort: Pernitz (NÖ)
Verein: JC Wimpassing Sparkasse
Hobbies: Judo, Feuerwehr
Bewerb: -57 kg
EJU-Rangliste (23.06.13): Platz 18
Erfolge (2012/2013):
2013: 3. Platz ÖM Wien, 7. Platz EC Zagreb/CRO, 3. Platz EC Pitesti/ROM;
2012: 7. Platz IGS Zagreb/CRO (-52kg), 1. Platz ÖM Imst (-57kg), 3. Platz ÖM Villach (-52kg);

„Der Kick-Off-Event als eigenes Kennenlern-Wochenende war sehr toll. Die Vorträge um die Themen Ernährung, Motivation sowie Umgang mit den Medien fand ich sehr motivierend. Es war spannend zu hören, welche Möglichkeiten es gibt, sich in bestimmten Situationen immer wieder zu motivieren, um sein gestecktes Ziel zu erreichen. Auch der Chat with Champions mit Ludwig Paischer und Christoph Sieber war sehr lehrreich und lustig. Es zeigte uns, dass ein eingeschlagener Weg in Richtung Olympia nicht immer nur gerade ausgeht, aber mit viel Leidenschaft und Energie man seinen Erfolg findet, so dass man sagen kann – man hat es geschafft“.
„Mein Ziel ist vor allem eine gute persönliche Leistung bei den EYOF in Utrecht abzurufen. Ich muss einfach sagen können, dass ich auf der Matte alles gegeben habe. Dann kann ich zufrieden sein. Ein persönlicher Bonus wäre natürlich eine Platzierung in Utrecht zu erreichen. Ich bin sehr motiviert, dieses Ziel auch zu erreichen“.

POLLERES Michaela
Geb.: 15.07.1997
Wohnort: Neunkirchen
Verein: JC Sparkasse Wimpassing
Hobbies: Judo, Schifahren, Klettern
Bewerb: -63 kg
EJU-Rangliste (23.06.13): Platz 6
Erfolge:
2013: 1. Platz ÖM U21 Wien, 2. Platz EC Pitesti/ROM, 3. Platz EC Teplice/CZE, 7. Platz EC Bielsko Biala/POL und Zagreb/CRO;

„Der Kick-Off war echt super. Besonders die Einkleidung war überwältigend, beim abschließenden Teambuilding war es nett, sich untereinander besser kennen zu lernen. Mit dem persönlichen Kontakt mit den anwesenden Olympioniken Paischer und Sieber hatten wir die Möglichkeit einen besseren Einblick in die Welt des Leistungssports zu erhalten. Auch das Medientraining war sehr lehrreich“.
„Nachdem das heurige Jahr schon gut angefangen hat, werde ich versuchen eine Platzierung zu erreichen. Auch wenn das Teilnehmerfeld sehr stark sein wird, werde ich den Wettkampf locker, aber konzentriert angehen“.

Burschen:

WILDNER Lorenz
Geb.: 16.02.1996
Wohnort: Graz
Verein: Judo CREATIV Graz
Bewerb: -55 kg
EJU-Rangliste (23.06.13): Platz 35
Erfolge:
2013: 5. Platz EC U-21 Coimbra/POR, 7. Platz EC U-18 Zagreb/CRO;
2012: 2. Platz EC U-18 Zagreb/CRO, 5. Platz EC U-20 Prag/CZE, 3. Platz EC U-17 Berlin/GER;

„Der Kick off in Abtenau hat mir gut gefallen. Die verschiedenen Seminare waren sehr spannend, insbesondere die Schulung in Richtung Umgang mit den Medien waren sehr lehrreich. Die Veranstaltung war super aufbereitet, auch der Chat with Champions mit Ludwig Paischer und Christoph Sieber war spannend und informativ“.
„Meine Erwartungen an die EYOF sind sehr positiv. Nachdem es meine erste olympische Veranstaltung ist, bin ich schon sehr gespannt auf die Eröffnungsfeier. Ich werde auch die Zeit nutzen, die Wettbewerbe von Teamkollegen zu besuchen. In meinem Wettkampf ist sicherlich alles offen, wobei ich mich über einen dritten Platz sehr freuen würde. Im Judo ist natürlich alles möglich, ich glaube an mich und meine Chance“.

MORGENBESSER Martin
Geb.: 03.11.1997
Wohnort: Neunkirchen
Verein: JC Wimpassing Sparkasse
Hobbies: Snowboarden
Bewerb: -60 kg
EJU-Rangliste (23.06.13): Platz 38
Erfolge:
2013: 2. Platz Int. Judoturnier Vöcklabruck, 3. Platz ÖM U-21 Wien, 7. Platz EC Pitesti/ROM;
2012: 3. Platz ÖM Imst, 1. Platz Noricum U-17-Cup Leibnitz;

„Der Kick-Off war sehr interessant und informativ. Schon mit der umfassenden Einkleidung hat dieses „Kennenlern-Event“ großartig begonnen. Mir selbst hat vor allem die Ernährungsberatung im Zuge der angebotenene Seminare gut gefallen. Interessant war die Tatsache, dass Ludwig Paischer beim Chat with Champions anwesend war, hatte ich doch noch einen Tag zuvor mit ihm eine Trainingseinheit“.
„Auch die Kategorie -60 kg wird bei den EYOF in Utrecht stark besetzt sein. Ich werde versuchen meine Leistung zu bringen, von Kampf zu Kampf zu denken, schauen wir was dabei herauskommt“.

WAGNER Christopher
Geb.: 31.07.1997
Wohnort: Wien
Verein: Volksbank Galaxy Judo Tigers
Bewerb: -66 kg
EJU-Rangliste (23.06.13): Platz 1
Erfolge:
2013: 1. Platz EC Teplice/CZE; 1. Platz EC Berlin/GER;
2012: 7. Platz EM Bar/MNE;

„Ich fand die Kick-Off-Veranstaltung sehr abwechslunsgreich und spannend. Besonders interessant war die Möglichkeit, auch Sportlerinnen und Sportler anderer Sportarten kennenzulernen. In unserem Fall, dem Judosport, nutzte ich die Gelegenheit, mich persönlich mit Ludwig Paischer über spezielle Fragen des Judosports zu unterhalten. Besonders freut es mich, dass wir in einer großen Vielfalt eingekleidet worden sind. Auch die verschiedenen Teambuilding-Stationen, wie Bogenschießen, Paddeln,… waren wirklich lustig“.
„Sportlich werden die EYOF sicherlich eine große Herausforderung. Wie in der allgemeinen Klasse ist die Kategorie -66 kg auch schon in meiner Altersgruppe sehr gut besetzt und ausgeglichen. Als Ranglisten-Erster werde ich alles daran setzten, ein gutes Ergebnis zu liefern“.

LICHTENEGGER Gregor
Geb.: 25.02.1996
Wohnort: Wagna
Verein: Union Noricum Leibnitz
Bewerb: -73 kg
Hobbies: Judo, Fischen
Erfolge:
2013: 9. Platz Masters Bremen/GER;
2012: 2. Platz ÖM Imst;

„Der Kick-Off war in seiner Gesamtheit sehr informativ, spannend und lustig. Schon bei der Einkleidung, wo wir eine tolle Ausrüstung bekamen, hatten wir die Gelegenheit, unsere Kolleginnen und Kollegen kennen zu lernen. Höhepunkt waren am letzten Tag die Outdoor-Aktivitäten, wo wir in Gruppen gegeneinander antraten. Beim Chat with Champions konnte ich nicht nur Wissenswertes von Ludwig Paischer, den ich schon sehr gut kenne, sondern auch von Christoph Sieber erfahren, der uns auch einen Einblick in die Arbeit und das Training in einer anderen Sportart gut vermittelte“.
„Auch in der Kategorie -73 kg erwartet mich ein dichtes Feld. Es wird sicherlich nicht leicht sein sich durchzusetzen. Ich denke aber, ich habe eine gute Chance eine Platzierung zu erkämpfen. Das gute Training in Leibnitz und in der Sport Borg in Graz machen mich zuversichtlich, meine Leistungsfähigkeit abrufen zu können“.

SCHNEIDER Maximilian
Geb.: 05.08.1996
Wohnort: Wien
Verein: Volksbank Galaxy Judo Tigers
Hobbies: Musik, Schwimmen, Ski fahren
Bewerb: -81 kg
EJU-Rangliste (23.06.13): Platz 2
Erfolge:
2013: 3. Platz U16-EM Tallinn/EST, 1. Platz EC Teplice/CZE, 2. Platz EC Berlin/GER, 3. Platz EC Pitesti/ROM, 1. Platz U-21 ÖM Wien;

„Die Auftaktveranstaltung in Abtenau war sehr interessant. Die verschiedenen Module – Einkleidung, Seminare und Outdoor-Aktivitäten – haben mir sehr weitergeholfen. Besonders anspruchsvoll und weiterführend waren die Gespräche mit den Sportlern Paischer und Sieber im Zuge des Chat with Champions. Es ist schon interessant zu hören, wie Top-Athleten „denken“, wie sie sich für ihren Wettkampf, insbesondere für Olympische Spiele, vorbereiten“.
„Nachdem ich bereits bei den Europameisterschaften der U16 den 3. Platz erreichen konnte, möchte ich auch bei den EYOF in Utrecht eine Medaille gewinnen. Es ist sicherlich alles möglich, auch wenn in unserer Kategorie bis 81 kg mit dem Russen Mikhail Igolnikov ein starker Gegner zu besiegen ist“.

About mwenzel

You must be logged in to post a comment Login