Allgemein

Größtes Trainingslager Europas: Neuer Rekord in Mittersill

By

on

sabrina-filzmoser-hilde-drexler-mittersillEigentlich zählt das Örtchen Mittersill in Salzburg gerade einmal rund 5.500 Einwohner. Doch von 7. bis 16. Jänner wird der Fremdenverkehrsort neben den Ski-Touristen von über 750 Judokas regelrecht gestürmt. Mitsamt der Betreuer wird heuer die 1.000er-Marke gesprengt.


Das von der Europäischen Judo-Union (EJU) als Olympic Trainings Camp (OTC) ausgeschriebene und vom Österreichischen Judo-Verband (ÖJV) organisierte Trainingslager wird einmal mehr zum Mittelpunkt der Judo-Welt. Mit den über 1.000 Teilnehmern ist Mittersill das größte Trainingslager Europas.


„Wir sind sehr stolz auf Mittersill“, freut sich ÖJV-Präsident Hans Paul Kutschera. „Es ist die perfekte Mischung aus starken Trainingskämpfen, österreichischer Gastfreundlichkeit und der großartigen Alpen-Kulisse. Ich bin froh, dass Mittersill von Anfang an Teil des OTC-Programms der EJU ist, welche eine wahre Erfolgsgeschichte im europäischen Judo-Sport darstellt.“



Nach der Weihnachtskekse-Zeit


In der mit Matten ausgelegten Tennis-Halle des Sporthotels Kogler geben sich für neun Tage eine Hülle an internationalen Spitzen-Judokas ein Stelldichein. 40 Kämpfer, die zumindest eine Olympia- oder WM-Medaille ihr Eigen nennen dürfen, haben ihr Kommen zugesichert.


Da liegt es auf der Hand, dass das österreichische Nationalteam geschlossen vertreten ist. Darunter auch Sabrina Filzmoser. Die 34-Jährige spult ihre Saisonvorbereitung zum bereits 17. Mal in Mittersill herunter.


„Nach der überstandenen Weihnachtskekse-Zeit weißt du nie, wie viel Selbstvertrauen und Energie du verloren hast bzw. wie viel deiner Stärke überlebt hat“, gibt die Weltranglisten-Fünfte einen kleinen Einblick in die Judoka-Seele. „Einige versuchen locker zu starten, andere sind voll motiviert. Aber all das gehört zum Judo-Spirit, der in Mittersill herrscht, dazu. Alle trainieren zusammen und versuchen, sich auf die neue Saison und deren Herausforderungen bestmöglich vorzubereiten.“


Auf Filzmoser und Co. warten heuer die EM in Glasgow, die WM in Astana, erstmals die Olympischen Europaspiele in Baku sowie die noch bis ins Frühjahr 2016 laufende Quali für die Olympischen Spiele in Rio.


Für Medien offene Trainingseinheiten


Am 7. und 12. Jänner sind die Vormittags-Trainingseinheiten für Medien-Vertreter offen. Damen und Herren trainieren an den jeweiligen Tagen aufgrund der enormen Teilnehmerzahlen getrennt.


mittersill-programm-2014

About Presse

You must be logged in to post a comment Login