Allgemein

Filzmoser ist Europameisterin!

By

on

Zum zweiten Mal nach Lissabon 2008 ist Sabrina Filzmoser (Multikraft Wels) Judo-Europameisterin! Die WM-Dritte von Tokio 2010 zog am ersten Tag der Judo-EM in Istanbul ins Finale der Gewichtsklasse bis 57 Kilo ein, in dem sie die dreimalige WM-Zweite und dreifache Europameisterin Telma Monteiro (Por) mit Yuko bezwang. Hingegen schieden Ludwig Paischer (bis 60 kg/2. Runde) sowie Andreas Mitterfellner (ASKÖ Pöls/2. Runde) und Michael Mayr (JU Pinzgau/1. Runde, beide bis 66 Kilo) aus.

Filzmoser gewann den Pool C der Klasse bis 57 Kilo mit drei Ippon-Siegen. Sie schlug  Concepcion Bellorin aus Spanien nach 1:26 Minuten,  Tanja Bozovic aus Montenegro nach nur 26 Sekunden und im Kampf um den Poolsieg die Russin Irina Zabludina nach 3:49 Minuten. Mit dem Yuko-Sieg über Titelverteidigerin Corina Oana Caprioriu (Rum), gegen die „Sabsi“ vor einem Jahr im Finale der Heim-EM in Wien noch verloren hatte, war ihr Gold oder Silber sicher. Und damit hatte sie jene Medaille fix,  die sie so gerne ihrer verstorbenen Ex-Teamkollegin Claudia Heill widmen will. Umso schöner, dass es die Goldene wurde – ihre zweite nach 2008!

Hingegen  ist Paischer in der 2. Runde der 60 Kilo-Klasse ausgeschieden. Nach einem Ippon-Sieg über den Schweizer Ludovic Chammartin musste sich der Salzburger Olympia-Zweite dem Esten Elnur Aliev nach 4:11 Minuten mit zwei Waza-ari vorzeitig geschlagen geben. Paischer kam mit seinen Angriffen nicht durch und lief zweimal in einen Konter des Esten.

Auch Andreas Mitterfellner musste vorzeitig die Segel streichen. Zwar ließ er in seinem Erstrundenkampf seinem zypriotischen Gegner Andreas Krassas keine Chance und siegte mit Ippon, dann aber verlor der Steirer in Runde 2 der Klasse bis 66 Kilo gegen den Russen Alim Gadanov nach Yuko-Führung noch mit Waza-ari.

Wie Paischer und Mitterfellner ausgeschieden ist auch Michael Mayr in der Klasse bis 66 Kilo mit einer Disqualifikations-Niederlage gegen Gheorghe dan Fasie (Rum).

Wir halten Sie hier auf dem Laufenden. Für Filmoser geht es ca. um 17 Uhr MESZ weiter. Schauen Sie Judo live – auf www.eju.net

About Presse

You must be logged in to post a comment Login