Allgemein

Erfolg für KATA-NationalteamErfolg für KATA-Nationalteam

on

1x Gold, 1x Silber und 1x Bronze für das KATA-Nationalteam beim 3-Länder-Turnier in Rorschach (SUI) am 31. Oktober. In der Nationenwertung belegte Österreich vor Deutschland und Slowenien den 2. Platz, die starken Schweizer waren nicht zu „biegen“ und wurden Turniersieger.

Die 18 österreichischen Judoka zeigten durchwegs gute und sehr gute Leistungen – ein Ergebnis intensiven Trainings und gezielter Vorbereitung durch das Kata-Referat.

Besonders erfreulich war zudem das einheitliche Auftreten, der entstandene Teamgeist und die breite Streuung des Teilnehmerfeldes über 6 Bundesländer.

Die österreichische Delegation wurde durch Heinrich Erlinger (Kata-Referent und IJF-Kata-Wertungsrichter) geleitet, Gerhard Bucina vervollständigte das Team als Kata-Wertungsrichter des ÖJV.

Die Ergebnisse bzw. Platzierungen in den einzelnen Kata:

Katame no Kata:
1. Platz: Dietmar STAGGL und Lukas WILLE (Tirol)
5. Platz: Franz EDLINGER und Bernhard KERN (OÖ)
7. Platz: Johanna BUGKEL und Mathias LEHNER (NÖ.)

Kodokan Goshin Jutsu:
2. Platz: Peter KLAR und Franz EDLINGER (OÖ)
5. Platz: Markus MAYER und Andreas SCHÖFFMANN (Kärnten)
8. Platz: Sieglinde RÜDISSER und Walter MARTE (Vbg)

Ju no Kata: 3. Platz: Alexander DICK und Veronika JAKL (Wien)
5. Platz: Günter ZINNÖCKER und Bernhard KERN (OÖ)
8. Platz: Klaus KOHOUT und Michael ELLMER (OÖ)

Kime no Kata: 4. Platz: Franz EDLINGER und Peter KLAR (OÖ.)
8. Platz: Klaus KOHOUT und Michael ELLMER (OÖ)

Nage no Kata: 5. Platz: Lukas WILLE und Dietmar STAGGL (Tirol)
6. Platz: Wolfgang KOVACIC und Josef NEIBERSCH (Kärnten)

Das 3-Länder-Turnier war für das österreichische Team eine gelungene Generalprobe für die von 6.-7. November stattfindende KATA-Europameisterschaft in Pordenone (ITA).

Bei der EM werden starten:
Dietmar STAGGL und Lukas WILLE (Tirol)
Johanna BUGKEL und Mathias LEHNER (NÖ)
Markus MAYER und Andreas SCHÖFFMANN (Kärnten)
Alexander DICK und Veronika JAKL (Wien)
Wolfgang KOVACIC und Josef NEIBERSCH (Kärnten)

Heinrich Erlinger und Franz Edlinger werden als Wertungsrichter bei der EM teilnehmen.

Notiz: Heinrich Erlinger

About ÖJV Office

You must be logged in to post a comment Login