Allgemein

Neunter Titel für Filzmoser – 5 x Gold für Salzburg

By

on

Bei den Judo-Staatsmeisterschaften der Männer und Frauen in der Sporthalle Hard (V) waren am Samstag die Athleten aus Salzburg am erfolgreichsten. Sie holten fünf der ingesamt 14 Titel. Je vier Klassensiege gingen an Oberösterreich und Wien, einer an Tirol..

Einige Überraschungen gab es schon in den Vorrunden. So mussten die für die EM-Teilnahme (21. bis 23. April in Istanbul) vorgesehenen Michael Mayr (JU Flachgau / bis 66 kg) und Peter Scharinger (UJZ Mühlviertel / bis 73 kg) vorzeitig die Segel streichen. Nicht im Ländle dabei waren Ludwig Paischer (Flachgau / bis 60 kg), der noch im Erdbebengebiet in Japan weilt und am Sonntag heimgeholt werden soll, Andreas Mitterfellner (ASKÖ Judo Pöls / bis 66 kg) wegen einer Sehnenscheidenentzündung und Albert Fercher (UJZ Mühlviertel / bis 81 kg), der derzeit am Pfeifferschen Drüsenfieber laboriert. Insgesamt kämpften 149 AthletInnen aus allen Bundesländer um die Medaillen in 14 Gewichtsklassen.

Von den routinierten ÖJV-Athleten setzte sich die WM-Dritte Sabrina Filzmoser (Multikraft Wels / bis 57 kg) mit einem Waza-ari-Sieg im Finale gegen Anja Mayr durch, präsentierte sich bei ihrem neunten nationalen Titelgewinn aber noch nicht in absoluter Topform. Hilde Drexler (Samurai Wien / bis 63 kg) hielt ihre Klubkollegin Narges Mohsemi fest, nachdem sie sich im Auftaktkampf gegen Kathrin Unterwurzacher (Innsbruck) nur mit Kampfrichterentscheid nach nVerlängerung durchgesetzt hatte. Bei den Männern bezwang der leicht angeschlagene Max Schirnhofer (Flachgau / bis 90 kg) seinen Teampartner Thomas Brunner mit Ippon. In Abwesenheit Paischers gewann der Salzburger „Oldboy“ Roland Stegmüller ebenso Gold wie eine Klasse höher Alex Weichinger (Galaxy Wien), der seinen Titel erfolgreich verteidigte.

Keinen Titel, aber zumindest eine Medaille gab es für die Veranstalter aus Vorarlberg: In der Klasse bisx 100 Kilo holte Landestrainer Pa<trick Rusch an seinem 31. Geburtstag Bronze.

Die E r g e b n i s s e

F r a u e n

Bis 48 kg: 1. KAISER Nicole (UJZ Mühlviertel)

2. SCHAUER Valentina (Samurai Wien)

3. KAISER Katharina (UJZ Mühlviertel)

Bis 52 kg: 1. RAAB Jacqueline (Samurai Wien)

2. DENGG Anna (NÖ Judoteam Shiai-do)

3. WASSERMANN Renate (JZ Innsbruck)

3. HUCK Christine (Credative Graz)

Bis 57 kg: 1. FILZMOSER Sabrina (Multikraft Wels)

2. MAYR Anja (JU Pinzgau)

3. SCHIEFERMÜLLER Julia (UJZ Mühlviertel)

3. ZELTNER Tina (JC Wimpassing / NÖ)

Bis 63 kg: 1. DREXLER Hilde (Samurai Wien)

2. MOHSENI Narges (Samurai Wien)

3. PRIESNER Marlies (SV Gallneukirchen / OÖ)

3. KRSSAKOVA Magdalena (JC Sirvan / W)

Bis 70 kg: 1. GRAF Bernadette (JZ Innsbruck)

2. KUFNER Andrea (JU Flachgau)

3. REISINGER Verena (Gallneukirchen)

3. LECHENAUER Hedwig (ASV/ÖGJ Salzburg-Puch)

Bis 78 kg: 1. SCHLAGNITWEIT (UJZ Mühlviertel)

2. MAIERHOFER Sarah (CREATIV Graz)

3. PICHLER Nadine (JU Pinzgau)

Über 78 kg: 1. HOLLENSTEINER Marianne (UJZ Mühlviertel)

2. MÜHLEGGER Sarah (WSG Swarovski Wattens)

3. HIERMANN Sonja (JV Ort / OÖ)

M ä n n e r

Bis 60 kg; 1. STEGMÜLLER Roland (JU Flachgau)

2. PÜHRINGER Reinhold (Mühlvertel)

3. HÖDL Manuel (Noricum Leibnitz)

3. MENDES Manuel (Multikraft Wels)

Bis 66 kg; 1. WEICHINGER Alex (Volksbank Galaxy Tigers Wien)

2. DOPPELHAMMER Martin (U. Hartkirchen)

3. FELLNER Hans-Peter (Multikraft Wels)

3. TRUFFNER Jürgen (SV Gallneukirchen)

Bis 73 kg: 1. OTT Marcel (Volksbank Galaxy Tigers Wien)

2. MAYR Bernhard (U. Vöcklabruck)

3. REITER Gedorg (UJZ Mühlviertel)

3. MOSER Markus (WAT Stadlau)

Bis 81 kg: 1. SCHIRNHOFER Felix (Flachgau)

2. WARTBICHLER Hannes (JU Flachgau)

3. NOVOTNY Manuel (Judoring Wien)

3. HÖLLWART Hermann (JU Pinzgau)

Bis 90 kg: 1. SCHIRNHOFER Max (Flachgau)

2. BRUNNER THOMAS (JU Flachgau)

3. RADLHERR Christoph (Samurai Wien)

3. RINNERTHALER Florian (JU Flachgau)

Bis 100 kg: 1. KRONBERGER Stefan (JU Flachgau)

2. KRONBERGER Christoph (JU Flachgau)

3. RUSCH Patrick (LZ Vorarlberg)

3. REICHSTEIN Julian (Volksbank Galaxy Tigers Wien)

Über 100 kg: 1. RIESS Rupert junior (JU Pinzgau)

2. ALLERSTORFER Daniel (UJZ Mühlviertel)

3. BERTAGNOLI Martin (SU Noricum Leibnitz)

About Presse

You must be logged in to post a comment Login