Allgemein

Neun ÖJV-Judoka bei Militär-Weltspielen in Rio

By

on

 

Erst im Juni waren sie beim Grand Slam-Turnier in Rio de Janeiro, vier Wochen später geht´s für Österreichs Judo-Asse Ludwig Paischer und Sabrina Filzmoser wieder nach Brasilien. Die beiden und sieben weitere Judoka sind unter jenen 32 HeeressportlerInnen, die in der Olympiastadt 2016 bei den Militär-Weltspielen von 16. bis 24. Juli auf die Matte steigen werden. Filzmoser hat insgesamt schon sechs Militär-WM-Titel und hat bei den letzten Spielen 2007 in Hyderabad (Indien) Gold bis 57 Kilo geholt, auch der Salzburger Olympia-Zweite war bis 60 Kilo schon zweimal Militär-Weltmeister.

„Das Bundesheer ist für uns eine wichtige Säule auf unserem Weg zur sportlichen Weiterentwicklung. Wir werden alles tun, um auch bei diesen Militär-Weltspielen wieder erfolgreich zu sein“, sind der Salzburger und die Oberösterreicherin motiviert. Zu den beiden Assen kommen noch die EM-Dritte Hilde Drexler aus Wien sowie die Oberösterreicher Georg Reiter, Peter Scharinger und Albert Fercher sowie die Salzburger Vertreter Michael Mayr, Thomas Brunner und Max Schirnhofer, der nach seiner Schulterverletzung sein Comeback gibt, hinzu.

About Presse

You must be logged in to post a comment Login