Olympia-Countdown – noch 4 Wochen: Judoka auf Vorbereitungstour

Mit Sabrina Filzmoser, Hilde Drexler sowie Ludwig Paischer hat Österreich drei Starter bei den kommenden XXX. Olympischen Spielen 2012 in London. Nach dem erfolgreichen Europacup-Auftritt in Prag bereitet sich das Olympia-Trio nun gezielt auf die große Herausforderung “Olympia 2012″ vor. Dazwischen folgt in Wien die Olympia-Einkleidung im Hotel Marriott sowie die Olympia-Angelobung durch Bundespräsident Dr. Heinz Fischer.

Es gilt nun die restliche Zeit hart zu arbeiten. Die Richtung nach oben stimmt, das kommende intensive Training wird uns den Feinschliff für London geben. Die gezielte Vorbereitung in den kommenden Wochen, gibt uns die Möglichkeit, Explositvität zu entwickeln und für den Tag X unser Können, unsere Erfahrung und vor allem die Schnelligkeit abrufbar zu machen“, so unsere Judo-Olympiateilnehmer.

Mit dem Ziel der optimalen Vorbereitung stehen noch drei Trainingslager am Programm:

29. Juni bis 5. Juli: EJU-Trainingslager im Castelldefels in Barcelona (ESP)
09. bis 11. Juli: Trainingslager in Rauris
14. bis 15. Juli: Olympia-Einkleidung im Hotel Marriott (Wien)
16. Juli: Olympia-Angelobung in der Wiener Hofburg durch Herrn Bundespräsident Dr. Heinz Fischer
16. bis 19. Juli: Trainingslager in Paks (HUN)

Judo-Olympiateilnehmer in London 2012:

28. Juli: Ludwig PAISCHER (-60 kg, Union Raika Flachgau)
30. Juli: Sabrina FILZMOSER (-57 kg, LZ Multikraft Wels)
31. Juli: Hilde DREXLER (-63 kg, Café + Co. Vienna Samurai)

Mehr aus dieser Kategorie

Schneider prolongiert seine Top-Form
Schneider prolongiert seine Top-Form

17-Jähriger erreicht nur eine Woche nach seinem U21-Podest-Debüt das Finale des European Cups in Prag und wird [Read More]

Sie will man weder geschenkt noch gekauft
Sie will man weder geschenkt noch gekauft

Nationalteam macht bei WM-Vorbereitung in Sotschi in den Souvenirläden eine goldige Entdeckung, widersteht der [Read More]

Bubanja rechtzeitig für Nanjing-Vorbereitung wieder fit
Bubanja rechtzeitig für Nanjing-Vorbereitung wieder fit

Marko Bubanja und Michaela Polleres holen sich in Genf den letzten Schliff für Olympische Jugendspiele. Glückloser [Read More]

Nationalteam von Bedingungen in Tyumen begeistert
Nationalteam von Bedingungen in Tyumen begeistert

Bevor es für unser A-Team vom Grand Slam zu den Trainingscamps nach Stoschi bzw. Köln weitergeht, wird noch die Matte [Read More]

Drei Vorrunden-Outs sind kein “Armbruch”
Drei Vorrunden-Outs sind kein “Armbruch”

Nach den zwei dritten Plätzen von Filzmoser und Drexler geht Österreich am 2. Tag des Grand Slams in Tyumen (RUS) [Read More]